Im Trend: Fernstudium zum Gesundheitsmanager

16.12.2005 - (idw) Universität Bielefeld

An der Universität Bielefeld startet der 10. Jahrgang des erfolgreichen Studienangebotes

Ab sofort können sich Berufstätige aus dem Gesundheits- und Sozialwesen wieder auf einen der 100 begehrten Studienplätze an der Universität Bielefeld bewerben. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mehrjährige Berufspraxis. Bewerbungen sind bis zum 31. Januar 2006 möglich. Studienbeginn ist der 7. April 2006.

Erwiesenermaßen haben qualifizierte Fachkräfte bessere Berufs- und Aufstiegschancen in der Gesundheitsbranche. Deswegen bietet die Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld ein umfangreiches Weiterbildungsangebot für Berufstätige im Gesundheitswesen an. Vermittelt werden interdisziplinäre Grundlagen der Gesundheitswissenschaften, ökonomische Kenntnisse zum Gesundheitssystem, Kenntnisse über Organisationsentwicklung und Projektmanagement sowie Konzepte der Gesundheitsförderung und Prävention, der Gesundheitsberatung und -kommunikation. Die Studierenden qualifizieren sich mit dem Erwerb des Universitätszertifikats "Gesundheitsmanager/in" für aktuelle Berufsanforderungen und innovative Aufgaben im modernen Gesundheitswesen.

Das zweijährige Studium ist berufsbegleitend organisiert. Die Studierenden treffen sich an Wochenenden und lernen gemeinsam in den Präsenzphasen. In Fernstudienphasen wird die eigene internetbasierte Lernplattform für die Klärung von Fragen und für die Diskussion in Chats und Foren genutzt. Die Lehre wird von ausgewiesenen Experten aus Wissenschaft und Praxis durchgeführt, die auch die praxisbezogenenen Lernmaterialien und Studientexte entwickeln.

Weitere Informationen zum Studienangebot und zum Bewerbungsverfahren:

http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/studienangebote/fag/

E-Mail: fernstudium.gesundheitswissenschaften@uni-bielefeld
Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Telefon: 0521/106-4377; -4378; -4374.

Pressemitteilung Nr. 243/2005
Universität Bielefeld
Informations- und Pressestelle
Dr. Hans-Martin Kruckis
Telefon: 0521/106-4074 (Sekretariat: 4146)
Fax: 0521/106-2964
E-Mail: hans-martin.kruckis@uni-bielefeld.de
Internet: www.uni-bielefeld.de
Weitere Informationen: http://http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/studienangebote/fag/