Studieninformationstag in Weimar

09.01.2006 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Neue Studiengänge und Abschlüsse an Thüringer Hochschulen werden am Informationstag präsentiert. Damit Abiturienten und Studieninteressierte in punkto Studienfach die richtige Wahl treffen, sollten sie sich schon frühzeitig fachkundig beraten lassen. Aber selbst gut informierte Multiplikatoren wie Beratungslehrer an Gymnasien, Elternvertreter und Berater der Agentur für Arbeit sind nicht immer über neueste Entwicklungen der Hochschulreform unterrichtet, die auch unter dem Synonym "Bologna-Prozess" bekannt ist.

Um eventuelle Wissenslücken zu füllen, bieten die Bologna-Berater der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 27. Januar 2006 einen Informationstag zu neuen Studiengängen und Abschlüssen an Thüringer Hochschulen an.

Die kostenlose Veranstaltung steht allen interessierten Studienberatern offen und findet von 10 Uhr bis 16.30 Uhr im Audimax der Bauhaus-Universität statt.

Am Vormittag stellen die Bologna-Berater die Studienreform und die zugehörigen Veränderungen in den Studienangeboten Thüringens detailliert vor. Am Nachmittag diskutieren Arbeitsgruppen praxisnahe Themen wie etwa den reibungslosen Übergang von der Schule zur Hochschule oder Mobilität im Studium. Im Rahmen einer kleinen Messe werden die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge präsentiert.

Der Informationstag möchte die Multiplikatoren nicht nur mit den Inhalten der Studienreform vertraut machen, sondern gleichzeitig einheitliche Sprachregelungen in den Schulen bewirken und Berater-Netzwerke anregen. Interessierte Studienberater können sich noch bis zum 16. Januar anmelden: Reiner Bensch, Bauhaus-Universität, Dezernat Studium und Lehre, E-Mail: reiner.bensch@uni-weimar.de / Tel. 03643-582378.

Datum: 27.01.2006, 10:00 Uhr
Ort: Bauhaus-Universität Weimar, Universitätsbibliothek, Audimax, Steubenstraße 6, 99423 Weimar
Zielgruppen: Beratungslehrer der Gymnasien, Elternvertreter, Klassensprecher der 11. und 12. Klasse, Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit, Fachstudienberater der Hochschulen
Weitere Informationen: http://ewww.uni-weimar.de/studium/reform/veranst