Winterliche Informationsreise von Greifswald nach Wismar

10.01.2003 - (idw) Hochschule Wismar. Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung

Die Jugend trifft sich in Wismar, wenn es um Licht, Kunst und Gestaltung geht. Am Mittwoch, dem 15. Januar 2003 wird eine Gruppe von Schülern der 10. Klasse des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums Greifswald mit den Studenten des Studienganges Architectural Lighting Design (ALD) an der Hochschule in Wismar zu Gast sein.

Zunächst dürfen die 20 Schüler ihre Fragen bei der Studienberatung anbringen, ehe sie am Fachbereich Architektur das Lichtlabor besuchen und ausgewählten Präsentationen der ALD-Studenten folgen werden. Jeder der anreisenden Schüler verfügt schon über Erfahrungen auf dem ganz speziellen Gebiet der Architektur, beschäftigt sich diese Gruppe doch im Rahmen des Wahlplichtkurses "Kunst und Gestaltung" für ein halbes Jahr mit Fragen der Lichtinstallation. Dazu wurden ihnen an der Jugendkunstschule in Greifswald Möglichkeiten eingeräumt, um u.a. eigene Modelle zu entwerfen. Einige dieser Modelle oder Fotos davon werden sie auch im Gepäck haben, um mit den Studenten darüber diskutieren zu können.

Der wahrscheinlich heißen Diskussion wird ein Rundgang durch die lediglich winterlich kalte, in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen Altstadt Wismars folgen. Erneutes Aufwärmen ist dann am Abend ab 18:00 Uhr während des öffentlichen Vortrags "Tendenzen in der Architekturbeleuchtung" von Prof. Harald Hofmann wiederum auf dem Campus der Hochschule Wismar angesagt.

Rückfragen zur Veranstaltung, aber auch zum Studiengang ALD richten Sie bitte an Herrn Rüdiger Dorn, Hochschule Wismar, Fachbereich Architektur, Telefon (03841) 753 185 bzw. E-Mail: r.dorn@ar.hs-wismar.de oder die Leiterin der Exkursion, Lehrerin am Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Greifswald, Frau Anja Sieger, Tel.: (038341) 79 20.


Kerstin Baldauf
Pressesprecherin