Kölner Team wird Hochschulmeister im Kanupolo

14.01.2003 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Gelungene Finalrunde an der Deutschen Sporthochschule Köln



Mit dem Sieg des Ausrichters endeten die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Kanupolo am 11. und 12. Januar 2003 an der Sporthochschule in Köln. Der Vorjahresvierzehnte, die WG (Uni/DSHS) Köln, besiegte die TU Berlin in einem überlegen geführten Final-Spiel mit 5:2.
Die als Wettkampfgemeinschaft von SpoHo und Uni Köln neu formierte Mannschaft besteht hauptsächlich aus Bundesligaspielerinnen und -spielern um die frisch gebackene Weltmeisterin und Sportstudentin Anne Reimers, Europameister Niclas Pechuel-Loesche und U21-Weltmeister Robin Pechuel-Loesche. Die zweite Kölner Mannschaft erreichte Platz 10.

Die Platzierungen bei der DHM Finalrunde Kanupolo am 11. und 12. Januar 2003 in Köln:
1. WG Köln
2. TU Berlin
3. WG Hannover