VOICE Days 2006: Anmeldung von Sprachapplikationen läuft bis Ende Juni

09.06.2006 - (idw) Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Die Leitveranstaltung für Sprachtechnologie im deutschsprachigen Raum findet 2006 als zweitägige Kongressveranstaltung am 18. und 19. Oktober 2006 im Alten Bundestag (IKBB) in Bonn statt. Highlights der Veranstaltung sind wie in den Vorjahren die Preisverleihungen für die VOICE Awards und den VOICE Contest. Seit Anfang Mai bewerben sich die besten deutschen Sprachapplikationen - Annahmeschluss ist der 30. Juni 2006. Kaiserslautern, Saarbrücken und Bremen, 9. Juni 2006

In einem Leistungstest werden die gemeldeten Systeme untersucht: Systematisch werden alle angemeldeten sprachgesteuerten Telefonservices auf Benutzerfreundlichkeit, Funktionstüchtigkeit, Innovation und wirtschaftlichem Nutzen "auf Herz und Nieren" geprüft und nach einem Punkte-System bewertet.

Das VOICE Award Testverfahren beruht auf mehrstufigen Prüfungen, die am DFKI durchgeführt und von einer unabhängigen Jury aus Fachexperten vom 1. Juli - 8. August 2006 testiert werden. In einem anonymen Abstimmungsverfahren wählt die Jury jeweils die Gewinner der einzelnen Kategorien und Preise. Anfang September 2006 werden die Nominierten bekannt gegeben und u.a. auf www.voiceaward.de vorgestellt.

Die Awards werden am 18. Oktober 2006 auf den VOICE Days 2006 in Bonn von Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Leiter des DFKI und Schirmherr der Initiative VOICE BUSINESS, verliehen.

Wichtige, aktuelle Deadline: Anmeldung von Sprachapplikationen bis 30. Juni.

Weitere Informationen und Anmeldungen zum VOICE Day:
http://www.voiceday.de
http://www.voiceaward.de

DFKI-Pressekontakt:
Reinhard Karger, M.A.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Stuhlsatzenhausweg 3, Geb. 3.2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681-302 5253, Fax: +49 681-302 5341
email: reinhard.karger@dfki.de
Internet: http://www.dfki.de
Weitere Informationen: http://www.voiceday.de http://www.voiceaward.de http://www.dfki.de