Entscheidungshilfen für Banken

29.08.2006 - (idw) Universität Karlsruhe (TH) - Forschungsuniversität.gegründet 1825

Nr. 83/29.8.2006/ra

Entscheidungshilfen für Banken

Internationale Konferenz Operations Research 2006 auf dem Campus

Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik prägen das Gebiet Operations Research: Es geht darum, quantitative Modelle und Methoden zur Unterstützung von Entscheidungen zu entwickeln und einzusetzen. Zu den größten Herausforderungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieses Bereichs gehört Basel II: Der Begriff bezeichnet Vorschriften, die der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht vorgeschlagen hat. Die Regeln treten offiziell Ende 2006 in der Europäischen Union in Kraft. Sie sollen eine angemessene Eigenkapitalausstattung von Banken sichern, die Wettbewerbsbedingungen sowohl für die Kreditvergabe als auch für den Kredithandel vereinheitlichen und dabei die Risiken der Banken berücksichtigen. Bei der internationalen Tagung

Operations Research 2006
vom 6. bis 8. September
im AudiMax (Straße am Forum 1, Geb.Nr. 30.95)

diskutieren Expertinnen und Experten in Plenarsitzungen und kleineren Veranstaltungen darüber, wie die Kernaspekte des Feldes Operations Research auf die Fragestellungen rund um Basel II angewandt werden können. Daneben präsentiert die Konferenz den aktuellen Stand der Forschung.

Organisiert hat die Veranstaltung ein Karlsruher Komitee unter Leitung von Professor Dr. Karl-Heinz Waldmann. Im Vorfeld findet am 5. September ein Tutorial der Gesellschaft für Research (GOR) in Karlsruhe statt.

Weitere Informationen:
Ulrike Stocker
Institut für Wirtschaftstheorie und Operations Research
Universität Karlsruhe (TH)
Telefon: 0721/608-7488
E-Mail: info@or2006.de
Internet: www.or2006.de
Weitere Informationen: http://www.presse.uni-karlsruhe.de/6243.php