Das Zentrum für Weiterbildung der TU Dresden auf der LEARNTEC

28.01.2003 - (idw) Technische Universität Dresden

LEARNTEC Karlsruhe (04.02.2003-07.02.2003), Gartenhalle, Stand 309

"Jede Fähigkeit ist ein Stück Freiheit" - Weiterbildungskooperationen der TU Dresden

"Das Entscheidende am Wissen ist, dass man es beherzigt und anwendet." So beschrieb schon Konfuzius ohne Umschweife, wie wichtig es ist, ständig Neues zu lernen und neue Fähigkeiten zu erwerben.
Im rasanten Wandel der Arbeitsgesellschaft sind besonders fächerübergreifende und interkulturelle Kompetenzen und gezieltes Selbstmanagement gefragt.

"Jede Fähigkeit ist ein Stück Freiheit" - so bietet das Zentrum für Weiterbildung der TU Dresden als Weiterbildungsbroker ein breit gefächertes Fortbildungsangebot, dessen Inhalte auf der LEARNTEC präsentiert werden. Das Zentrum ist Partner für Suchende und Anbieter: Von der Grundidee einer Weiterbildung bis zum Transfer in den Berufsalltag erhält jeder umfassenden Service. Interessenten wählen aus verschiedenen Sachgebieten genau die Bereiche aus, die gezielt zum beruflichen Erfolg führen.

Aus den Angebotsfeldern:

- Naturwissenschaften und Mathematik
- Ingenieurwissenschaften und Informatik
- Wirtschafts-, Geistes- und Sozialwissenschaften
- Sprachen und interkulturelle Kompetenzen
- Medizinische und psychotherapeutische Fortbildung
- Fächerübergreifende und individuelle Trainingsangebote

können auch Module für Fern- und Präsenz-Lernen, für multimediales Lernen, Training oder persönliches Coaching kombiniert werden. Die Mitarbeiter des Zentrums für Weiterbildung stellen die Beziehungen zu Experten aller Fachbereiche her und bauen ständig neue Kooperationen auf.

Zielgruppen sind Schüler und Lehrer (Lerntechniken, Didaktik, multimediales Lernen, Übergang Schule-Studium), Studenten und Absolventen (berufliche Orientierung und Weiterbildung, Aufbaustudium), Fachkräfte aus allen Branchen (Anwendung neuer Technologien, Werkstoffe, Verfahren, Zugang zu Fachdatenbanken) und alle Interessierten an interdisziplinärem und interkulturellen Wissen.

Informationen für Journalisten: Dipl. -Ing. Christina Braun
Tel. +49 351 463-36320, E-Mail: christina.braun@mailbox.tu-dresden.de