Diabetes - (k)ein Problem!?: 16. Bochumer Diabetikertag im RUB-Klinikum

03.11.2006 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Sechs bis acht Millionen Deutsche leiden an Diabetes, der Volkskrankheit Nr. 1 - viele von ihnen wissen davon nichts oder sind über ihre Krankheit mangelhaft informiert. Das ist deswegen tragisch, weil nur durch rechtzeitiges Erkennen und frühzeitige Behandlung Folgeerkrankungen an Augen, Nieren, Nerven, Herz und Gefäßen vermieden werden können. Zur Information über den Diabetes, seine Risiken und Therapie von Folge- und Begleiterkrankungen laden der Deutsche Diabetikerbund, Landesverband NRW e.V., Bezirkverband Ruhr-Mitte und die Medizinische Klinik I der Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannsheil, Klinikum der RUB (Direktor Prof. Dr. Harald Klein) am Samstag, den 11. November 2006, von 13.00-17:30 zum 16. Bochumer Diabetikertag ein (im Bergmannsheil, Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum). Patienten und Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Bochum, 03.11.2006
Nr. 371

Diabetes - (k)ein Problem!?
Informationen für Patienten und Interessierte
16. Bochumer Diabetikertag im RUB-Klinikum

Sechs bis acht Millionen Deutsche leiden an Diabetes, der Volkskrankheit Nr. 1 - viele von ihnen wissen davon nichts oder sind über ihre Krankheit mangelhaft informiert. Das ist deswegen tragisch, weil nur durch rechtzeitiges Erkennen und frühzeitige Behandlung Folgeerkrankungen an Augen, Nieren, Nerven, Herz und Gefäßen vermieden werden können. Zur Information über den Diabetes, seine Risiken und Therapie von Folge- und Begleiterkrankungen laden der Deutsche Diabetikerbund, Landesverband NRW e.V., Bezirkverband Ruhr-Mitte und die Medizinische Klinik I der Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannsheil, Klinikum der RUB (Direktor Prof. Dr. Harald Klein) am Samstag, den 11. November 2006, von 13.00-17:30 zum 16. Bochumer Diabetikertag ein (im Bergmannsheil, Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum). Patienten und Interessierte sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Persönlicher Risikocheck im Gesundheitsparcours

In Vorträgen informieren Experten allgemeinverständlich über die Besonderheiten des Herzens bei Diabetes, Behandlungsmöglichkeiten bei Nervenschäden durch Diabetes (diabetische Polyneuropathie) und die häufig unterschätzte Begleiterkrankung Bluthochdruck. Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitspolitik findet außerdem ein Vortrag zum Thema "Zukunft der Diabetestherapie - medizinischer Fortschritt und Kostendämpfung" statt. Auf einem "Gesundheitsparcours" können die Besucher ihr individuelles Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen ermitteln lassen. Blutzucker, Blutdruck, Cholesterinwerte und der Body Mass Index (BMI) werden kostenlos ermittelt und ausgewertet.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Harald Klein, Direktor der Medizinischen Klinik I in den BG-Kliniken Bergmannsheil Bochum, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum, Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum, Tel. 0234/302-6410, E-Mail: gabriele.bartel@bergmannsheil.de