DGAP Europaexperten

04.12.2006 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

Im Vorfeld der deutscher EU-Ratspräsidentschaft möchten wir Sie auf unsere Europa-Experten aufmerksam machen. Unsere Wissenschaftler stehen Ihnen für Interviews und Analysen gerne zur Verfügung. Dr. Martin Koopmann
Programm Frankreich/deutsch-französische Beziehungen
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-33/34
koopmann@dgap.org

Themen:
- französische und deutsche Außen- und Sicherheitspolitik
- französische und deutsche Europapolitik
- GASP

---

Dr. Henning Riecke
Programm Europäische Außen- und Sicherheitspolitik
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-35
riecke@dgap.org

Themen:
- Europäische und Transatlantische Sicherheitspolitik
- Sicherheitsorganisationen
- Deutsche Außen- und Verteidigungspolitik

---

Jan Techau
Alfred von Oppenheim-Zentrum für Europäische Zukunftsfragen
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-75
techau@dgap.org

Themen:
- Europapolitik
- GASP
- Transatlantische Beziehungen

---

Dr. John Hulsman
Alfred von Oppenheim-Zentrum für Europäische Zukunftsfragen
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-72
hulsman@dgap.org

Themen:
- Europapolitik
- Transatlantische Beziehungen
- Internationaler Terrorismus

---

Alexander Rahr
Körber-Zentrum Russland/GUS
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-53
rahr@dgap.org

Themen:
- Außen-, Innen-, Energie-, sicherheitspolitische und wirtschaftliche Aspekte
- Koordinator EU-Russland-Forum

---

Dr. Gereon Schuch
Programm Mitteleuropa
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-31
schuch@dgap.org

Themen:
- Transformationsprozesse in Mittel- und Osteuropa
- Auswärtige Kulturpolitik

---

Dr. Frank Umbach
Programm Sicherheitspolitik
in Asien-Pazifik
Tel.: +49 (0)30 25 42 31-36
umbach@dgap.org

Themen:
- Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik Russlands
- deutsche/europäische Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GASP/ESVP)
Weitere Informationen: http://www.dgap.org