Spannende Informationsangebote und Mitmach-Aktionen am bundesweiten Girls' Day am 8.Mai 2003

14.02.2003 - (idw) Fachhochschule Köln


Girls am "Girls' Day" in der Fachhochschule Köln im Jahre 2002
Im Mai 2002 beteiligte sich die Fachhochschule Köln erstmalig am bundesweiten "Girls' Day" Fotos : FH Köln Rund 500 Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 werden am bundesweiten "Girls' Day" am 8. Mai 2003 die Fachhochschule Köln besuchen. Auf sie wartet ein breites Programm an Schnuppervorlesungen, Mitmachaktionen, Labor-, Arbeitsbereich- und Arbeitsplatzbesuchen. Nach einer zentralen Begrüßung um 9.00 Uhr in den jeweiligen Zentren der Hochschule in der Kölner Südstadt, in Köln-Deutz und auf dem Campus Gummersbach werden die Schülerinnen nach ihren Interessen in Gruppen aufgeteilt und besuchen begleitet von Patinnen der Hochschule die verschiedenen Arbeitsplätze, Labore und Hörsäle.

Die Fachhochschule Köln beteiligt sich bereits zum zweiten Mal am Girls' Day, der durch die Bundesministerien für Bildung und Forschung und für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt wird. 2002 war der Tag ein großer Erfolg: 510 Schülerinnen nahmen am Girls' Day der Hochschule teil und rund 100 Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierende unterstützten den Aktionstag. Federführend bei der Fachhochschule Köln ist das Gleichstellungsbüro in Kooperation mit der Kommunalstelle für Frau und Wirtschaft der Stadt Köln. Ziel ist, den Mädchen die Chance zu bieten, frühzeitig ihr Studien- und Berufswahlspektrum zu erweitern und vor allem auch technische und techniknahe Studien- und Berufsmöglichkeiten kennen zu lernen.

Fotos vom letztjährigen "Girls' Day" in der Hochschule werden von der Pressestelle gerne zur Verfügung gestellt (pressestelle@fh-koeln.de).

Programm, Anmeldung und weitere Informationen:
Dipl.- Soz.Päd. Annelene Gäckle
Gleichstellungsbüro der Fachhochschule Köln
Claudiusstr. 1, 50678 Köln
Fon 0221-8275-3455; Fax 0221-8275-3938
E-Mail : gaeckle@zv.fh-koeln.de