Ergebnisse zur Turbulenzforschung im Journal of Fluid Mechanics

07.02.2007 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Erstmalig konnten im aktuellen Heft des "Journal of Fluid Mechanics" (Vol. 572, 2007, S.231 - 254) umfassende Ergebnisse der Turbulenzforschung am "Ilmenauer Fass" publiziert werden. In der von der Universität Cambridge herausgegebenen Fachzeitschrift stellt die fünfköpfige Gruppe um Prof. André Thess die Ergebnisse ihrer sechsjährigen Forschungstätigkeit an der weltweit größten experimentellen Anlage zur Untersuchung turbulenter Konvektionsströmungen vor. Im Rahmen dieser Arbeiten gelang es den Forschern der Technischen Universität Ilmenau, den Wärmeübergang von einer festen Oberfläche zu einem angrenzenden Fluid mit bisher nicht erreichter Präzision zu vermessen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse tragen einerseits dazu bei, klima- und wetterrelevante Strömungen in der Erdatmosphäre und den Ozeanen besser zu verstehen, andererseits werden sie aber auch dazu verwendet, das Wohlbefinden in Räumen mit hoher Personenkonzentration, wie Flugzeugkabinen, Schienenfahrzeugen oder großen Auditorien zu steigern.
Die Arbeiten wurden im Rahmen eines nationalen Forschungsverbundes durchgeführt und vom Land Thüringen und der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit rund 1,5 Millionen Euro unterstützt.

Kontakt:
Technische Universität Ilmenau
Fachgebiet Thermo- und Magnetofluiddynamik
Prof. André Thess
Telefon:+49 3677 692445
Fax: +49 3677 691281
Email: thess@tu-ilmenau.de
Weitere Informationen: http://www.tu-ilmenau.de/tfd/