Auszeichnung für Leitenden Direktor der TA-Akademie - Renn erhält Fellowship Award in den USA

17.02.2003 - (idw) Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg


Prof. Dr. Ortwin Renn Die Amerikanische Vereinigung zur Förderung der Wissenschaften (AAAS), die weltweit über 30.000 Mitglieder zählt, hat am Sonntag (16.2.2003) bei einem Abendessen in Denver (Colorado) den Leiter der TA-Akademie, Prof. Ortwin Renn, mit dem Fellowship Award der Vereinigung ausgezeichnet. In der Laudatio heißt es: "Prof. Renn hat sich besondere Verdienste bei der Vermittlung von Wissenschaft und Forschung an die Bevölkerung erworben. Die von ihm mit ins Leben gerufene diskursive Form der Technik- und Wissenschaftsvermittlung gilt heute als Maßstab einer effektiven und demokratisch angemessenen Form der Verständigung zwischen Experten und Laien". Dies ist die zweite Ehrung, die Renn innerhalb von wenigen Monaten erhalten hat. Im Herbst 2002 hatte der Dachverband der amerikanischen Soziologen (ASA) das von ihm mitverfasste Buch "Risk, Uncertainty and Rational Action" mit der Medaille für herausragende Publikationen im Bereich Umweltsoziologie ausgezeichnet.

Wegen der angespannten Lage im Zusammenhang mit der Auflösung der von ihm geleiteten TA-Akademie hat Renn die Auszeichnung nicht persönlich entgegen genommen. "Es ist schon ironisch", so der Preisträger, "dass unsere TA-Akademie gerade jetzt international so gut im Kurs steht, wo die Landesregierung beschlossen hat, sie zu schließen. Leider sieht es auch so aus", so Renn, "dass wir Ende des Jahres 2003 nicht nur die TA-Akademie dicht machen müssen, es wird auch kein Nachfolgeinstitut geben, um das wertvolle Wissen dieser Akademie irgendwie weiterzutragen". Damit schwinden auch die Hoffnungen der rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TA-Akademie, dass zumindest einige von ihnen die national und international anerkannte Arbeit über Themen wie Gentechnik oder E-Commerce weiterführen können.


Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ortwin Renn Tel. 0711-9063-160
E-Mail: ortwin.renn@ta-akademie.de
Dr. Birgit Spaeth (Pressestelle) Tel. 0711/9063-226
E-Mail: birgit.spaeth@ta-akademie.de