TUB: Mach mit! Erlebe deine Mission im All

08.03.2007 - (idw) Technische Universität Berlin

1. Schülerwettbewerb der Raumfahrtinitiative BerlinBrandenburg Deutschland als "Land der Ideen" braucht im globalen Wettbewerb kluge Köpfe, die Technologie schaffen und innovativ einsetzen. Die Grundlagen für das Interesse an der Technik und an der kreativen Auseinandersetzung mit ihr werden in der Schule geschaffen. Die Raumfahrtinitiative BerlinBrandenburg (RiBB) lädt deshalb Berliner und Brandenburger Schülerinnen und Schüler zum 1. RiBB-Schülerwettbewerb ein, ihren Blick auf die Raumfahrttechnik zu schärfen.

Wie beeinflusst die Raumfahrt Dein zukünftiges Leben? - Die Aufgabe
Sicher fällt es schwer, sich selbst mit Astronauten, Raketen oder der internationalen Raumstation in Verbindung zu bringen. Doch Raumfahrttechnik steckt überall im Alltag. So wie der Strom nicht in der Steckdose produziert wird, so steht hinter Wetterkarten, hinter dem Navigationssystem oder dem Telefongespräch nach Australien eine Infrastruktur, die auf Raumfahrttechnik basiert. Jede Schülerin und jeder Schüler einer weiterführenden Schule in Berlin und Brandenburg kann teilnehmen. Der Wettbewerbsbeitrag kann ein Text, ein Bild, ein Foto oder ein Film sein. Alle künstlerischen Ausdrucksformen sind zugelassen.

Den Satellit LAPAN TUBSat im Weltraum steuern - Preise und Gewinner
Die Gewinner werden feierlich auf dem Abendempfang der 6. IAA Kleinsatellitenkonferenz am 23. April 2007 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt im Beisein von mehr als 200 Vertretern der internationalen Raumfahrt und der Berliner Politik ausgezeichnet. Zusätzlich nehmen die Gewinner an einer Führung durch das Raumfahrt-Kontrollzentrum der TU Berlin teil. Das besondere Bonbon: Die Gewinner können direkt an der LAPAN TUBSat Satellitenmission teilnehmen. Dabei können die Schülerinnen und Schüler selbst bestimmen, von welchem Ort der Satellit live Bilder aufnehmen soll!

Wichtige Termine - Adresse
Einsendeschluss: 10. April 2007
an:
ILR TU Berlin, c/o Raumfahrt-Schülerwettbewerb
Marchstr. 12
Sekr. F6, 10587 Berlin
oder per E-Mail an: tsegert@fav.de

Preisverleihung am 23. April 2007

Weitere Infos
Der 1. RiBB Schülerwettbewerb wird organisiert von der Raumfahrtinitiative BerlinBrandenburg (RiBB), dem Netzwerk der Kleinsatellitenindustrie in der Hauptstadtregion. RiBB ist eine Initiative des Forschungs- und Anwendungsverbundes Verkehrssystemtechnik (FAV) in der Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin (TSB).

LAPAN TUBSat ist der siebte Satellit der TU Berlin. Der 56 kg schwere Satellit wurde in Kooperation zwischen der indonesischen Raumfahrtagentur LAPAN und der Forschungsgruppe TUBSat unter der Leitung von Professor Dr. Udo Renner gebaut. LAPAN TUBSat wird interaktiv gesteuert und liefert live Videobilder von der Erde.

2.618 Zeichen

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Tom Segert und Lars Holstein, Raumfahrtinitiative BerlinBrandenburg, Am Borsigturm 48, 13507 Berlin, Tel.: 0160/90141010, tsegert@fav.de, lholstein@fav.de
Internet:
Wettbewerb: www.schoolsat.de
Lapan TUBSat: www.ilr.tu-berlin.de/RFA/
RiBB: www.fav.de/Net_04_RIBB.html
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2007/pi55.htm http://www.ilr.tu-berlin.de/RFA/ http://www.fav.de/Net_04_RIBB.html