2. Osnabrücker Gesundheitsforum am 7./8. März 2003

26.02.2003 - (idw) Fachhochschule Osnabrück

Am 7. und 8. März 2003 findet an der Fachhochschule Osnabrück das 2. Osnabrücker Gesundheitsforum der Studiengänge Krankenpflegemanagement, Pflegewissenschaft und Pflege- und Gesundheitsmanagement statt.

Die Themen des Gesundheitsforums lauten:

Wege zu innovativen Leitungs- und Expertenstrukturen
von Gesundheitseinrichtungen

10-jähriges Jubiläum des Diplomstudienganges Pflegewissenschaft
an der FH Osnabrück

Während des 2. Osnabrücker Gesundheitsforums werden namhafte Referenten aus dem In- und Ausland über neue Leitungsstrukturen und Prozesse in Gesundheitseinrichtungen diskutieren. Am ersten Tag des Forums stellen ausgewiesene Experten Szenarien von innovativen Leitungsstrukturen für die Pflege im Kontext mit der Rolle von Pflegeexperten vor. Der zweite Tag widmet sich der Umsetzung solcher Modelle in unterschiedlichen Sektoren und Einrichtungstypen. Ein besonderes Augenmerk der Veranstaltung gilt dem 10jährigen Bestehen des Studiengangs "Pflegewissenschaft" und dem Selbstverständnis sowie der zukünftigen Organisation der Pflegeexperten.

Die Schwerpunktthemen und die Referenten sind:

PflegeexpertInnen als Promotoren einer professionellen Praxis
DDr. Silvia Käppeli, Universitätsspital Zürich

Ziele und Schwerpunkte der Neuordnung der Leitungsorganisation des Krankenhauses - Evolutionäre Wege in die Zukunft
Prof. Dr. Barbara Schmidt-Rettig, Fachhochschule Osnabrück

Pflegemanagement - quo vadis?
Zentrale Betriebsleitungsaufgaben versus dezentrales Prozessmanagement
Prof. Dr. Knut Dahlgaard, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zusammenarbeit von Pflegemanagement und PflegeexpertInnen - Strukturelle Voraussetzungen der Pflegeentwicklung
Dipl.-Kff. Tuula Lindemeyer, Städt. Klinikum München-Schwabing

10 Jahre Diplomstudiengang Pflegewissenschaft
PflegeexpertInnen im Spannungsfeld von Praxis und Wissenschaft
Prof. Dr. Wilfried Schnepp, Universität Witten-Herdecke, Institut für Pflegewissenschaft

Zielgruppen des Gesundheitsforums, das aus den ehemaligen Kontaktstudientagen entstanden ist, sind neben den Absolventen der Studiengänge "Pflegedienstleitung im Krankenhaus/Pflege- und Gesundheitsmanagement", "Krankenpflegemanagement" und "Pflegewissenschaft" alle Akteure des Gesundheitswesens, die sich für aktuelle Fragen des Pflegemanagements und der Pflegepraxis interessieren.

Tagungsort: Fachhochschule Osnabrück, Aula, Albrechtstr. 30, 49076 Osnabrück
Die Teilnahmegebühr beträgt 120,00 Euro (ermäßigter Studierendentarif 30,00 Euro).

Informationen und Anmeldung:
Fachhochschule Osnabrück
Fachbereich Wirtschaft, Geschäftsstelle PGM
Tel.: (0541) 9 69 - 20 11, E-Mail: pgm@fh-osnabrueck.de, Internet: www.wi.fh-osnabrueck.de