Graduierungsfeier an der Universität Potsdam

16.05.2007 - (idw) Universität Potsdam

Bereits zum achten Mal seit 1999 werden am 24. Mai 2007 an 16 Fach- und Führungskräfte aus Ministerien, Kommunalverwaltungen und Nichtregierungsorganisationen der Grad eines Master of Public Management (MPM) an der Universität Potsdam verliehen. Zwei weitere Absolventen erhalten den Master of Global Public Policy (MGPP), der im Jahr 2003 eingerichtet wurde. Gleichzeitig werden 21 neue Teilnehmer des MPM/MGPP-Programms aus insgesamt 15 Ländern begrüßt, die im April den 14-monatigen Studienbetrieb aufgenommen haben (siehe dazu auch Medieninformation Nummer 85/2007). Die Graduierungsfeier findet in Anwesenheit von Vertretern der Universität Potsdam, internationaler Botschaften und Kooperationspartnern statt.
Im Zentrum der beiden international akkreditierten Master-Programme steht die Diskussion und Bearbeitung von Problemen des Public Management an den Schnittstellen von Verwaltung, Politik und Wirtschaft (MPM) und der besondere Charakter grenzüberschreitender Politikprobleme (MGPP). Die Absolventen sind als Führungskräfte mehrheitlich im Management und der Steuerung von politiknahen Veränderungsprozessen in Ministerien, Kommunalverwaltungen, Nichtregierungsorganisationen und bei internationalen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit, wie beispielsweise Projekten der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) oder des United Nations Development Program (UNDP), tätig.

Hinweis an die Redaktionen:
Die Graduierungsfeier findet am Donnerstag, 24. Mai 2007 um 18.30 Uhr im Universitätskomplex Babelsberg, August-Bebel-Straße 89, Haus 1, Hörsaal 215 statt.
Als Vertreter der Medien sind Sie dazu herzlich eingeladen.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Thomas Gebhardt von der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-4654 oder 0179 67 98 439, E-Mail: gebhardt@uni-potsdam.de zur Verfügung.
Weitere Informationen sind auch unter www.uni-potsdam.de/pcpm; www.mega-potsdam.de; www.uni-potsdam.de/u/mpm/ abrufbar.
Diese Medieninformation ist auch unter
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2007/pm098_07.htm im Internet abrufbar.