Gesamtausgabe des Briefwechsels von Leopold von Ranke: Ranke-Website der Historischen Kommission online

23.07.2007 - (idw) Bayerische Akademie der Wissenschaften

Leopold (von) Ranke (1795-1886) gilt als Begründer der modernen Geschichtswissenschaft. Aus der Arbeit an der "Gesamtausgabe des Briefwechsels von Leopold von Ranke" ist parallel auf der Homepage der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften eine Ranke-Website entstanden. Die Ranke-Website enthält biographische und bibliographische Angaben zu Ranke und stellt Informationen zum aktuellen Stand der Bearbeitung, zum Inhalt der einzelnen Bände, Links auf einschlägige Seiten (etwa die Handschriftenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin mit dem dort liegenden Ranke-Nachlass) oder Artikel und eine Sammlung der Rezensionen bereit. Alle Angaben werden regelmäßig aktualisiert. Schließlich bieten die Herausgeber der Edition, Ulrich Muhlack und Oliver Ramonat (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.), den Nutzern an, ihnen auf der Grundlage der Projektdatenbank, die alle Briefe von und an Ranke verzeichnet, wissenschaftliche Auskunft zu geben bzw. mit ihnen ganz allgemein zu diesem "Goethe der Geschichtswissenschaft" (Hans Rothfels) oder auch zum Sachkommentar der von ihnen bereits vorgelegten Bände in wissenschaftlichen Dialog zu treten.

Der erste Band der Gesamtausgabe enthält den Briefwechsel aus Rankes Jugendjahren von 1813-1825. Er ist Anfang 2007 erschienen (R. Oldenbourg Verlag: München, 656 S., 10 Abb., 79,80 ¤). Die erste Projektphase und die Drucklegung wurden von der Fritz Thyssen Stiftung gefördert. Im Jahr 2005 beschloss die Deutsche Forschungsgemeinschaft, das Projekt in ihre Langfristförderung aufzunehmen. Gerade hat sie den zweiten Teilabschnitt bewilligt. Dies macht es möglich, schon 2008 den zweiten Band der auf insgesamt sechs Bände angelegten Edition für die Jahre 1826-1836 vorzulegen; in diesen Jahren verfasste Ranke seine "Geschichte der Päpste" (1834-1836). Dazu können die beiden Herausgeber nun auch die Bibliothek Rankes, die sich in Syracuse (New York/USA) befindet, in die kommentierende Erschließung des Briefwerks Rankes einbeziehen.

Die Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 1858 auf Anregung Leopold von Rankes vom bayerischen König Maximilian II. gegründet, leistet seit bald 150 Jahren durch die Veröffentlichung von Quellen und Darstellungen zur deutschen Geschichte einen wesentlichen Beitrag zur historischen Grundlagenforschung. Leiter der Abteilung "Gesamtausgabe des Briefwechsels von Leopold von Ranke" der Kommission ist Klaus Hildebrand (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn).

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ulrich Muhlack und Dr. Oliver Ramonat
Universität Frankfurt am Main
Tel. (069) 798-32613 bzw. (069) 798-32581
E-Mail: muhlack@em.uni-frankfurt.de und ramonat@rz.uni-frankfurt.de
Weitere Informationen: http://www.historischekommission-muenchen.de/seiten/ranke/rankestart.html