XENOPHOBIE-PHILOXENIE vom Umgang mit Fremden in der Antike

14.05.2002 - (idw) Universität des Saarlandes

"XENOPHOBIE-PHILOXENIE". Vom Umgang mit Fremden in der Antike" lautet das Thema eines internationalen Symposions, das die Klassische Philologie der Universität des Saarlandes in Zusammenarbeit mit der Vereinigung "Freunde der Antike im Saarland" E.V.

vom 23. bis 24. Mai
in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums

durchführt. Die Veranstaltung, für die Wissenschaftsminister Jürgen Schreier die Schirmherrschaft übernommen hat, wird von Saartoto unterstützt.
Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.


Fragen beantwortet Prof. Dr. Peter Riemer,
Tel.: 0681/302-2325