Ab Sommersemester 2008: Neuer Master-Studiengang für Technische und Angewandte Biologie (ISTAB M.Sc.) an der Hochschule

23.10.2007 - (idw) Hochschule Bremen

Ab Sommersemester 2008 bietet die Hochschule Bremen einen dreisemestrigen Master-Studiengang für Technische und Angewandte Biologie (ISTAB) M.Sc. an. Das neue Angebot mit dem akademischen Grad "Master of Science" eröffnet Absolventen von Bachelor-Studiengängen der Biologie und verwandter naturwissenschaftlicher Fächer eine Vertiefungsmöglichkeit in den aktuellen Bereichen der praxisorientierten "Life Sciences". Die Studierenden sollen am Beispiel ausgewählter Forschungsthemen an die Analyse und Nutzung biologischer Systeme auf unterschiedlichen Hierarchieebenen herangeführt und damit auf eine entsprechende Forschungstätigkeit oder eine darüber hinaus gehende wissenschaftliche Weiterqualifikation vorbereitet werden. Bewerben können sich alle mit abgeschlossenem Hochschul-Studium (Diplom oder Bachelor) der Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Ökologie. Absolventinnen und Absolventen anderer Studiengänge müssen einen klaren Bezug zur Biologie nachweisen können.

Die Inhalte des neuen Studiengangs orientieren sich sinnhaft am erfolgreichen Konzept der Bachelorstudiengangs ISTAB B.Sc. der Hochschule Bremen. Sie bieten aber auch Studierenden anderer Studiengänge die Möglichkeit einer Vertiefung ihrer inhaltlichen und methodischen Kenntnisse in den Bereichen der "Weißen" (Entwicklung industrieller Stämme) und "Blauen" (marinen) Biotechnologie, der terrestrischen und der aquatischen Ökologie. Einen verpflichtenden Bestandteil des Curriculums bildet ein fachorientiertes Mathematikmodul, welches sich u. a. mit der Statistik wie der wissenschaftlichen Modellbildung beschäftigt. Eine Vertiefung in den Bereichen "Biotechnologie" bzw. "Ökologie" wird durch ein breites Angebot an entsprechenden Wahlpflichtmodulen ermöglicht. Im zweiten Semester wird ein wissenschaftliches Projekt aus den oben genannten Themenbereichen selbständig bearbeitet. Das abschließende dritte Semester dient der Anfertigung und Verteidigung der Masterthesis.

Voraussetzungen für die Zulassung:
o abgeschlossenes Hochschulstudium: B.Sc., Diplom oder vergleichbar aus den Bereichen Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Ökologie. Interessierte aus den Bereichen Umweltwissenschaften, Chemie, Agrartechnologie, Geoökologie oder verwandten Feldern können sich bewerben, sofern aus den Bewerbungsunterlagen ein klarer biologischer Bezug erkennbar wird.
o 210 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) oder im Vergleich des jeweils landesüblichen Notensystems äquivalenten Leistungen (Bewerbern mit 180 ECTS wird die Gelegenheit gegeben, die benötigten weiteren 30 credit points in geeigneter Weise zu erwerben).
o Nachgewiesene Englischkenntnisse
o Gesamtnote Hochschulstudium in der Regel mindestens 2,5 oder ECTS-Grades A+ bis C+
o Praxiserfahrung (mind. 18 Wochen externes Praktikum)

Das Studium beginnt im Sommersemester 2008, der Bewerbungsschluss ist am 15. Januar 2008. Weitere Informationen sind über das Immatrikulationsamt der Hochschule (http://www.hs-bremen.de) abzurufen. Informationen zu ISTAB finden sich unter http://www.biologie.hs-bremen.de.

Für Rückfragen: Dr. Tilman Achstetter, Professor für Industrielle Mikrobiologie, Studiengangsleiter ISTAB B.Sc. und M.Sc., Institut für Umwelt- und Biotechnik,
Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, Tel.: 0421-5905-4267, achstett@fbsm.hs-bremen.de
Weitere Informationen: http://www.biologie.hs-bremen.de http://www.hs-bremen.de