Russischer Generalkonsul trifft Studierende und Professoren an der Hochschule Reutlingen

27.11.2007 - (idw) Hochschule Reutlingen

Fedor V. Khorokhordin, Generalkonsul der russischen Föderation, besuchte die Hochschule Reutlingen zu einem zweistündigen Meinungsaustausch mit Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Nieß, Baldur Veit, Leiter des Akademischen Auslandsamts, sowie russischen Studierenden und Professoren. Dabei wurden Kooperationen zwischen Deutschland und Russland im Hochschulbereich besprochen und die konkreten Austauschmaßnahmen und -möglichkeiten der Hochschule Reutlingen mit Russland für deutsche und russische Studierende und Professoren vorgestellt. 15 russische Studierende der Fakultäten SIB und Technik, die derzeit ihr Auslandssemester in Reutlingen verbringen, gaben mit ihren Erfahrungsberichten einen anschaulichen und begeisternden Einblick über ihre Studiensituation in Reutlingen, darunter auch Alexander Goloverov, Austauschstudent der SPU St. Petersburg, der im Masterstudiengang Maschinenbau den deutsch-russischen Masterdoppelabschluss anstrebt. Gleich zwei russische Delegationen waren ebenfalls zugegen: Maschinenbau-Professoren von der SPU St. Petersburg und Gastdozent Leonid Gusov von der Partneruniversität MGIMO Moskau. Der Generalkonsul zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Möglichkeiten im Verbund mit der Reutlinger Hochschule. Besondere Bedeutung fand bei Fedor V. Khorokhordin der ausgeprägte Praxisbezug der Bachelor- und Masterstudiengänge, der über die engen Kooperationen der Hochschule mit der Wirtschaft ermöglicht wird.