Aufrecht gehn!-Lieber gutes Theater machen als Marketing: Das Berliner Ensemble unter Claus Peymann

28.04.2003 - (idw) Fachhochschule Potsdam

Gaby Hofmann, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Berliner Ensemble, wird am Mittwoch, 7. Mai 2003, zum Thema "Aufrecht gehn! - Lieber gutes Theater machen als Marketing: Das Berliner Ensemble unter Claus Peymann" referieren. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Gastvorträge KulturMarketing - MarketingKultur" an der FH Potsdam.

Zu den Vorträgen mit anschließender Diskussion sind Interessierte herzlich eingeladen. Alle Vorträge finden jeweils mittwochs von 12 -13.30 Uhr an der FH Potsdam, Pappelallee 8-9, im Haus 3, Raum 1.12 (Hörsaal) statt.

Ohne Marketing gibt es keinen Unternehmenserfolg - das gilt zunehmend auch für den Kulturbetrieb. Wer als kultureller Anbieter auf Dauer bestehen will, muss seine Zielgruppen kennen und sein Angebot entsprechend positionieren. Kulturmarketing will aber nicht nur reagieren ("Feuerwehrmarketing"), sondern eigene Akzente setzen: als strategisches "Marketing für die Kultur". Doch: wie sieht das in der Praxis aus? Der Studiengang Kulturarbeit an der Fachhochschule Potsdam bietet dazu seit 1999 unter Leitung von Prof. Ellen Lissek-Schütz, Lehrgebiet Kultur und Management, eine Ringvorlesung an, in der PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen verschiedener Fachgebiete über ihre Erfahrungen und ihre Positionen zum Marketing im deutschen Kulturbetrieb berichten.

Weitere Vorträge:

Der Vortrag von Dr. Anja Dauschek, LORD Cultural Resources GmbH, Büro Deutschland, Berlin, am 14. Mai 2003 befasst sich mit "Missions & Visions - die Bedeutung von Zielsetzungen im Management und Marketing von Museen".

Dr. Matthias Rädel, Stellvertretender Geschäftsführender Direktor, Deutsche Oper Berlin, wird am 28. Mai 2003 über "Corporate Identity und Imagepolitik: Identitätsorientierte Führung von Opernhäusern" sprechen.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Prof. Ellen Lissek-Schütz, Studiengang Kulturarbeit, Fachhochschule Potsdam, Email: elissek@t-online.de, www.fh-potsdam.de


Medieninformationen und Veranstaltungshinweise der FH Potsdam können Sie auch im Internet abrufen: http://www.fh-potsdam.de
EVENTS & NEWS I MEDIENINFORMATIONEN