FOKUS - Smart Solutions for a Wireless World

28.04.2003 - (idw) FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Fraunhofer-Institut FOKUS präsentiert Innovationsschwerpunkte auf dem EMEA Intel Developer Forum 2003 in Berlin

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS ist mit einer Auswahl innovativer Forschungs- und Entwicklungsthemen auf dem EMEA Intel Developer Forum 2003 in Berlin vertreten. Schwerpunkt der Exponate sind die Aktivitäten im Bereich Mobilfunknetze der 3.Generation/UMTS und nachfolgender Systeme, die Entwicklungs-Aktivitäten im Bereich Smart-IP, Pervasive Computing und Mobile Communicating Vehicles sowie die Zukunftsthemen Adhoc und Sensor Networks. Mit dieser Auswahl zukunftsweisender Themen zeigt FOKUS seine breite Kompetenz als Partner für Wireless R&D.
Ein großer Anteil der FuE-Arbeiten orientiert sich bei FOKUS auf Mobile Systeme der Zukunft. In den Demo- und Testlaboren entstehen konkrete Szenarien einer Global Mobility, die FOKUS zusammen mit strategischen Partnern in Lösungen und Produkte umsetzt.
Die "3G beyond" Entwicklungs- und Testumgebung bei FOKUS bildet den Grundstein für die Arbeiten des 3G beyond Zentrum.

Ziele:

Seamless Interworking - Bluetooth, WLAN 802.11a, b, Internet, GSM, GPRS, UMTS FDD und TDD, Satellite-IP, DVB-T

Service Creation Platform - e.g. OSA/Parlay

multimodale, multimediale Portallösungen

Perfomance und Interworking mobiler Dienste


Weitere Schwerpunkte sind

All-IP Systems: development of Smart- and Micro-IP devices

Communicating Vehicles: personalized services in mobile environments

Sensing Environments: wireless ad hoc sensor networks

Interactive Voice: development and customization of voice control systems

Das Fraunhofer-Institut FOKUS arbeitet seit 1988 im Bereich offener Kommunikationssysteme. 220 Mitarbeiter aus 32 Nationen sind damit beschäftigt, die FOKUS Paradigmen "Integration" und "IP-fication" in IP-basierte, user-centric, nahtlose Kommunikationssysteme umzusetzen.
Fraunhofer FOKUS arbeitet international mit strategischen Partnern aus der Industrie zusammen.