"Everything is Number" - Ausstellungspremiere auf Europäischem Bildungsfestival in Berlin

22.10.2008 - (idw) Universität Bayreuth

Bayreuth (UBT). Die englischsprachige Fassung der bundesweit erfolgreichen Mathematik-Wanderausstellung "Alles ist Zahl" mit Bildern des Schweizers Eugen Jost und Texten von Peter Baptist, Professor für Mathematikdidaktik an der Universität Bayreuth wird erstmals auf dem nationalen Science on Stage-Bildungsfestival vom 23. bis 26. Oktober in Berlin gezeigt. Rund 230 naturwissenschaftliche Lehrkräfte aus 20 europäischen Ländern erarbeiten dort neue Konzepte für den Unterricht, tauschen sich auf einem Markt der Experimente aus und präsentieren auf der Bühne Wissenschaftsshows mit ihren Schülern. "Wir sind von dem großen Erfolg der Ausstellung in Deutschland überwältigt, zieht Prof. Dr. Peter Baptist, der Bayreuther Lehrstuhlinhaber für Mathematik und ihre Didaktik eine positive Zwischenbilanz. "Mit dem zusätzlichen englischsprachigen Ausstellungssatz haben wir nun die Möglichkeit, auch auf einer Reihe von internationalen Veranstaltungen präsent zu sein." An mehr als fünfzig Orten in ganz Deutschland wurde die Wanderausstellung "Alles ist Zahl", von der inzwischen sieben komplette Ausstellungssätze im Einsatz sind, im Jahr der Mathematik bisher gezeigt. Rund 75.000 Menschen haben die Bilder mit Namen wie "Hardys Taxi", "Pisa, Cambridge, Bern", "Ein Spaziergang mit Herrn Euler", "Girasole" und "Mittelmeergeometrie" von Eugen Jost gesehen und waren begeistert.
Die englischsprachige Ausstellung "Everything is Number", für die Professor Baptist auch ein eigenes Begleitheft herausgibt, wird erstmals auf dem nationalen Science on Stage-Bildungsfestival in Berlin gezeigt. Unter der Schirmherrschaft der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland treffen sich vom 23. bis 26. Oktober 230 naturwissen¬schaftliche Lehrkräfte und Bildungsfachleute aus 20 europäischen Ländern in der traditionsreichen "Urania" in Berlin, um voneinander zu lernen.
Die Veranstaltung wird - ebenso wie das Ausstellungsprojekt "Alles ist Zahl" unterstützt vom Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative THINK ING. und weiteren Förderern.

Ansprechpartner:
Ausstellung "Alles ist Zahl":
Dr. Carsten Miller
Universität Bayreuth
Lehrstuhl für Mathematik und ihre Didaktik
95440 Bayreuth
carsten.miller@uni-bayreuth.de
+49 921 55 3268
+49 921 55 2161 (Fax)
http://did.mat.uni-bayreuth.de

Festival Science on Stage:
Wolfgang Richter,
Wissenschaftsjournalist,
Tel.: 0171 - 6 22 59 36,
w.richter@science-on-stage.de