Erfolgreich durch internationale Zusammenarbeit!

14.01.2009 - (idw) Leibniz Universität Hannover

Die Kooperationsbörse Future Match bringt Unternehmen und Forschende an einen Tisch Forschungseinrichtungen und Firmen, die gezielt Partner aus anderen europäischen Ländern zur kommerziellen, technischen oder Forschungszusammenarbeit suchen oder sich einen Überblick über neue Technologien verschaffen möchten, sind beim Future Match des Enterprise Europe Networks auf der CeBIT 2009 genau richtig. Hier werden während einer Kontaktbörse von Dienstag, 3. März bis Sonntag, 8. März 2008, erste persönliche Kontakte geknüpft. Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen treffen sich zu im Vorfeld vereinbarten Terminen zu Gesprächen am Stand des IRC Future Match im Future Parc, Halle 9, Stand A 56. Die kostenfreie Registrierung und Eingabe des Kooperationsprofils sowie der gewünschten Kooperationsform steht allen Interessierten unter www.futurematch.cebit.de bis Mittwoch, 4. Februar 2008, offen.

Die Kontaktbörse wird von uni transfer, der Forschungs- und Technologiekontaktstelle der Leibniz Universität Hannover als Partnerin des Enterprise Europe Network in Niedersachsen organisiert.

Wie erfolgreich der Future Match ist, zeigen Zahlen von 2008: Mehr als 480 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 39 Ländern nutzten die Chance, in rund 1.200 bilateralen Gesprächen Kontakte zu knüpfen, über technische Zusammenarbeit, gemeinsame Entwicklungen, Forschungsprojekte oder Herstellungsvereinbarungen ins Gespräch zu kommen.

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Annelies Bruhne von uni transfer, unter Telefon +49 511 762 5724 oder per E-Mail unter abru@tt.uni-hannover.de gern zur Verfügung.