DZA Vortragsreihe :: 18. Juni 2009, 17:30 :: Lebensereignisse :: Prof. Dr. Monica Budowski (Universität Fribourg, Schwei

09.06.2009 - (idw) Deutsches Zentrum für Altersfragen

In der alternswissenschaftlichen und alternspolitischen Vortragsreihe des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA), Berlin, wird Prof. Dr. Monica Budowski (Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit. Universität Fribourg, Schweiz) am 18. Juni 2009 um 17:30 anhand von Ergebnissen aus drei Studien zum Thema "Lebensereignisse. Auswirkungen auf die materielle Situation, die Gesundheit und die Zufriedenheit" referieren. Es werden die Ergebnisse von drei Studien rund um die Konsequenzen von Lebensereignissen im Beziehungs- und Familienverlauf berichtet. Die erste Studie befasst sich mit dem Lebensstandard von Personen nach einer Heirat, einer Trennung/ Scheidung, einer Verwitwung bzw. wenn sie nach einem solchen Ereignis wieder eine neue Partnerschaftsgemeinschaft eingehen. Die zweite Studie widmet sich der Gesundheit von Personen im Rahmen von Partnerschaftsereignissen. Die aktuellste Arbeit geht der Frage nach, ob und wie sich die Zufriedenheit nach solchen Ereignissen ändert. Die Studien beziehen sich auf die Schweiz und basieren auf dem Schweizer Haushalt-Panel. Die zeitliche Dimension und die Befragung derselben Personen in Panelstudien ermöglichen es, der Frage der Richtung der Kausalität empirisch genauer zu begegnen. Das Ziel dieser Studien ist es, die Verläufe jeweils deskriptiv zu erfassen und mittels inferenzstatistischer Verfahren jene theoretisch begründeten Faktoren zu identifizieren, welche die Verläufe mitbestimmen. Diese werden dann mit Ergebnissen anderer Länder verglichen.

Die Veranstaltungen der öffentlichen Vortragsreihe finden statt im
Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA)
Großer Sitzungsraum, 3. OG
Manfred-von-Richthofen-Straße 2
D-12101 Berlin

Interessierte können ohne vorherige Anmeldung teilnehmen
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

U-Bahnlinie: U6, Haltestelle "Platz der Luftbrücke" (Flughafen Tempelhof), Buslinien: 104, 248.
Weitere Informationen: http://www.dza.de/DE/vortrag