Senat bestätigt Prof. Dr. Brigitte Grass als erste Präsidentin an der Fachhochschule Düsseldorf

08.07.2009 - (idw) Fachhochschule Düsseldorf

Prof. Dr. Brigitte Grass wird künftig als Präsidentin an der Spitze der Fachhochschule Düsseldorf stehen. Die Professorin für Betriebswirtschaftslehre wurde vom Hochschulrat gewählt und gestern vom Senat bestätigt. Sie wird damit den bisherigen Rektor, Prof. Dr. Hans-Joachim Krause, nach dessen Ablauf seiner Amtszeit ablösen. Aus Altersgründen stand der 63-Jährige für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Über das weitere Procedere wird in den nächsten Wochen verhandelt. Die 55-Jährige verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Hochschulwesen. Zunächst lehrte sie Betriebswirtschaftslehre an der FH Köln und seit 1996 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Dort war sie neben zahlreichen Aktivitäten, etwa Gleichstellungsbeauftragte oder Initiatorin und Vorstandsmitglied der Studentischen Unternehmensberatung "blue point consulting" auch Gründungsdekanin des Fachbereichs Wirtschaft.

Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftspädagogik an der Universität zu Köln, promovierte Brigitte Grass und stieg als Consultant bei der Boston Consulting Group in Düsseldorf ein, bevor sie neben ihrer Professur von 1999 bis 2006 als Aufsichtsratsmitglied der Weesbach AG, Krefeld, sowie im Beirat der GAS Energietechnologie GmbH tätig war. Bis heute ist sie Vorstandvorsitzende der Weesbach-Stiftung.

Von 1968 bis 1978 betrieb sie Fechten als Leistungssport und holte unter anderen 12 deutsche Meistertitel ein, nahm an den Olympischen Spielen in München (1972) und Montreal (1976) teil und wurde 1977 Vizeweltmeisterin in Buenos Aires.
Weitere Informationen: http://www.fh-duesseldorf.de