7. europäisches Treffen der Biotechnologie in Nantes, 25. & 26. September 2003

11.06.2003 - (idw) Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

Seit sie im Jahre 1997 vom französischen Forschungsministerium initiiert wurden, sind diese Treffen der Biotechnologie heute zu einem wichtigen Ereignis des Bereiches Biotechnologie in Europa geworden. Dieses Jahr findet das Treffen der Biotechnologie am 25. und 26. September 2003 in Nantes statt.

Zum diesjährigen Treffen werden etwa 3.500 Experten aus der ganzen Welt, die die wichtigsten Bereich der Märkte und Technologien vertreten, erwartet.
Der Veranstalter Atlanpole hat es sich zum Ziel gemacht, die bedeutendsten Wissenschaftler und internationalen Unternehmer im Bereich Biotechnologie, die Nachwuchs Start-ups, die Vertreter der größten pharmazeutischen Firmen und Mitwirkende an Innovationen (Patentexperten, gewerblicher Rechtsschutz, Regulierungs- und Finanzierungsexperten, Projekt Management) zu einem fruchtbaren Informationsaustausch zusammenzuführen.

Die europäischen Treffen der Biotechnologie setzen sich aus drei unterschiedlichen Veranstaltungen zusammen:
- Konferenzen, zum aktuellen Stand der Biotechnologie auf internationaler Ebene, werden von international renommierten Wissenschaftlern geleitet. Mehr als 3.500 Besucher werden erwartet.
- Eine wirtschaftliche Konvention, wird es Firmen, Start-ups, Juristen, Finanzleuten, Wissenschaftlern und Projektträgern ermöglichen, sich bei individuellen Treffen auszutauschen. Mehr als 1.000 geplante Termine.
- Eine Messe wird die Biotechfirmen, Materialhersteller, pharmazeutischen Gruppen, Mitwirkende an der Valorisierung, nationale und internationale Bioclusters zusammenführen.

Die Treffen in Zahlen:
- 2 Tage Gedanken- und Informationsaustausch
- 3.500 Besucher
- 300 ausstellende Firmen
- 1.000 Geschäftstreffen auf 4.000 m2 (Messe und Konvention) im Kongresszentrum Nantes

Kontakt: Christophe ANGOT
Email: angot@atlanpole.fr
Tel.: +33 2 40 25 14 58
Fax: +33 2 40 25 13 88
Internetseite: http://www.biotech-nantes.com


Diesen Artikel finden Sie in "Wissenschaft-Frankreich" wieder, einem elektronischen Bulletin über die französische wissenschaftliche Aktualität in deutscher Sprache.
Kostenloses Abonnement per Email : sciencetech@botschaft-frankreich.de mit dem Vermerk " Wissenschaft-Frankreich ".
Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland setzt sich für die Förderung der bilateralen Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland im Bereich Forschung und Entwicklung ein. Sie arbeitet an einer Verbesserung des Austausches von Informationen zwischen beiden Ländern über die Forschungseinrichtungen, Universitäten, die private Forschung und informiert über die wissenschaftliche Aktualität beider Länder.