Dies academicus am 9. November

29.10.2009 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Die Universität Bamberg feiert die Gründung der Hochschule im Jahr 1647 Als der Bamberger Fürstbischof Melchior Otto Voit von Salzburg am 14. November 1647 das damalige Jesuitenkolleg um die beiden Fakultäten Philosophie und Theologie zur Academia Ottoniana erweiterte, war in der Festschrift von der "Domus Sapientiae", vom Haus der Weisheit, die Rede.

Die Otto-Friedrich-Universität feiert diesen Tag jedes Jahr im November als Dies academicus. Sie erinnert mit der Feier an ihre Gründung, präsentiert aktuelle Entwicklungen im universitären Betrieb und verleiht Preise für besondere wissenschaftliche Leistungen.

Das Programm des Dies academicus am Montag, 9. November, in der AULA der Universität, beginnt um 17 Uhr. Der Präsident der Universität Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert übernimmt die feierliche Begrüßung und geht dabei auf wissenschaftliche und hochschulpolitische Geschehnisse ein. Danach wird die Rektorin der Jana Evangelisty Purkyn? University in Ústí nad Labem zu einem Grußwort erwartet. Den Festvortrag hält dieses Jahr Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins zum Thema "Menschenrechtsbildung - in der Universität".

Alle Interessierten sind herzlich in die AULA der Universität eingeladen!
Weitere Informationen finden Sie im Netz unter
http://www.uni-bamberg.de/kommunikation/events/diesacademicus