Noch 2 Tage: Übermorgen beginnt die DGPPN-Jahrestagung

23.11.2009 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

Veranstalter erwarten 8.000 Teilnehmer

Größte wissenschaftliche Tagung in Europa zu psychischen Erkrankungen Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

übermorgen ist es so weit: Dann öffnet der größte europäische Fachkongress für Psychiatrie und Psychotherapie sein Pforten. Im Mittelpunkt der diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), die von Mittwoch, den 25. November, bis Samstag, den 28. November, im ICC Berlin stattfindet, stehen Themen rund um die seelische Gesundheit sowie aktuelle Fragen der Diagnostik und Therapie von psychischen Erkrankungen. Die Veranstalter, darunter auch die Fachgesellschaften aus der Schweiz und Österreich, erwarten 8.000 Teilnehmer. Das Tagungsprogramm beinhaltet mehr als 580 Einzelveranstaltungen. Im Rahmen einer

Eröffnungspressekonferenz
am Mittwoch, den 25. November 2009, um 12.30 Uhr,
im Raum Prag, ICC Berlin, Messedamm
möchten wir Ihnen einen Einblick in das umfangreiche Programm geben.

Dabei wird es um folgende Themen gehen:
-Leitthema "Psychische Erkrankungen in der Lebensspanne": Was gibt es Neues und was bietet der diesjährige DGPPN-Kongress?
-Psychische Krankheiten im Spannungsfeld von biologischen und psychosozialen Ursachen: Woher kommt was? Neue Aspekte der Forschung.
-Zukunftsorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung im Fachgebiet "Psychiatrie und Psychotherapie": Was ist zu tun?
Für Ihre Fragen stehen zur Verfügung der Kongresspräsident und Präsident der DGPPN,
Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider, Aachen, sowie Prof. Dr. med. Peter Falkai, President Elect DGPPN.
Ich würde mich sehr freuen, Sie zum Kongress sowie zur Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen

Geschäftsstelle DGPPN
Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie
und Nervenheilkunde (VR 26854 B, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg)

Reinhardtstraße 14
10117 Berlin-Mitte
Tel. 030/2404 77 210
Fax 030/2404 77 229
Mobil: 0170/9119750
E-Mail:t.nesseler@dgppn.de
Internet: www.dgppn.de

Leitung Kongresskommunikation
Presseanmeldung und Akkreditierung:
Direkt am Kongress-Counter, ICC Berlin, Messedamm, 14057 Berlin
Weitere Informationen: http://www.dgppn.de http://www.dgppn-kongress.de