Mit Anregungen für kommende "Studentengenerationen"

19.01.2010 - (idw) Fachhochschule Jena

20. Ausgabe der Hochschulzeitung der FH Jena ist erschienen (19. Januar 2010) Kürzlich erschien die 20. Ausgabe der Hochschulzeitung der FH Jena, "facetten". Seit vor etwa neun Jahren das Projekt startete, erschien die Zeitung kontinuierlich einmal im Semester. Die "Urausgabe" Nr.1 ist mittlerweile eine Rarität.

Die Entwicklung der heute 18jährigen Jenaer Fachhochschule lässt sich anhand ihrer Zeitung gut verfolgen: 272 Studentinnen und Studenten begannen im ersten Hochschul-Wintersemester 1991/1992. Heute sind es 5.027. Kontinuierlich wurden neue Studiengänge entwickelt, Kooperationen mit Wissenschaft und Wirtschaft erarbeitet und gefestigt. Forschung und Entwicklung gewannen zunehmend an Stellenwert, nicht zuletzt auch als solide Basis für die heutigen Masterstudiengänge.

Die "facetten" bieten Studenten, Lehrenden und Mitarbeitern ein Podium, das die Vorstellung ihrer Projekte ebenso wie eine Innensicht auf die Hochschule ermöglicht. Doch die Zeitung reicht noch darüber hinaus: Berichte über Auslandsaufenthalte, Praktika und Forschungsvorhaben zeigen die engen Verbindungen mit Partnerhochschulen weltweit sowie mit regionalen und überregionalen Unternehmen bzw. Institutionen. Alumni der Hochschule schreiben über ihren Werdegang, der Förderkreis stellt Projekte vor, und nicht zuletzt bietet die Hochschulzeitung auch Anregungen für die kommende "Studentengeneration" der Gymnasien und Fachoberschulen.

Die "facetten" sind kostenfrei über die Redaktion zu beziehen:
presse@fh-jena.de

Sigrid Neef
Weitere Informationen: http://www.fh-jena.de