Nach-Denken mit Fotografie

28.05.2002 - (idw) Technische Universität Dresden

Innerhalb der Reihe "Kultur im Hörsaalzentrum" der Technischen Universität Dresden (TUD) werden nachdenkenswerte Fotos des Fotografen Timm Stütz präsentiert.

Timm Stütz, 1938 in Dresden geboren, lebt heute in Stettin und ist der Vorsitzende der Stettiner Fotografischen Gesellschaft. Der Künstler selbst bezeichnet seine Fotografie als philosophisch und benennt mit ihr seine Hoffnungen und Zweifel.

Faszinierende Fotokunst, die Sie auf sich einwirken lassen sollten.
Die Ausstellungseröffnung findet am Montag, 3. Juni, 16 Uhr, im Foyer des Hörsaalzentrums der TUD, Bergstraße 64, statt.
Timm Stütz wird zur Eröffnung anwesend sein.

Bis zum 21. Juni kann die Präsentation werktags von 7 bis 21 Uhr und sonnabends von 7 bis 13 Uhr besichtigt werden. Sonntags ist das HSZ geschlossen.

Informationen: Ursula Berthold, Tel. (03 51) 4 63 ? 3 59 82