Prof. Dr. Thomas A. Schildhauer ist neuer Direktor der Chirurgischen Klinik

05.11.2010 - (idw) Klinikum der Ruhr-Universität Bochum - Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH

Nachfolger von Prof. Dr. Gert Muhr wurde auch zum Ärztlichen Direktor berufen Prof. Dr. Thomas Armin Schildhauer ist neuer Ärztlicher Direktor und Direktor der Chirurgischen Klinik des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil. Der 47-Jährige übernahm beide Positionen zum 1. Oktober 2010 von seinem Vorgänger, Prof. Dr. Gert Muhr, der am 30. September 2010 aus seinen Diensten ausgeschieden ist. Zuvor war Prof. Schildhauer Vorstand der Universitätsklinik für Unfallchirurgie des LKH-Universitätsklinikums Graz. Am Bergmannsheil hat er seine Facharztausbildung absolviert und war hier bereits als Leitender Oberarzt und ständiger Vertreter des Direktors der Chirurgischen Klinik tätig. Zu seiner Vorstellung fand heute im Bergmannsheil ein Empfang statt, zu dem Aufsichtsrat und Geschäftsführung eingeladen hatten.

Hervorragender Ruf in der Fachwelt

Prof. Schildhauer genießt in der Fachwelt über einen hervorragenden Ruf und ist mit unserer Klinik bestens vertraut, sagte Hans-Werner Kick, Geschäftsführer des Bergmannsheil. Gemeinsam mit ihm wollen wir die erfolgreiche Entwicklung unseres Hauses fortsetzen. Dass die Verknüpfung der Leitung der Chirurgischen Klinik mit dem Amt des Ärztlichen Direktors hier einer langen Tradition folgt, machte Elmar Milles, Aufsichtsratsvorsitzender des Bergmannsheil deutlich: Bereits unter den Vorgängern hat sich die Verbindung beider Funktionen bewährt, denn viele Abläufe und Organisationsfragen betreffen vor allem die chirurgischen Bereiche. Die Chirurgische Klinik des Bergmannsheil ist eines der größten unfallchirurgischen Zentren in Deutschland. Sie verfügt über insgesamt 257 Betten in den Bereichen Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie, septische Chirurgie, Intensivmedizin und Neurotraumatologie. Prof. Dr. Klaus Überla, Dekan der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität wies darauf hin, dass der neue Chefchirurg sowohl der Wunschkandidat des Trägers wie der Berufungskommission gewesen sei. In seinem Schlusswort betonte Prof. Schildhauer: Es ist für mich eine große Ehre, die Leitung der Chirurgischen Klinik zu übernehmen und zugleich als Ärztlicher Direktor die Zukunft des Bergmannsheil mit gestalten zu können.

Zahlreiche Auslandsaufenthalte

Prof. Dr. Thomas Armin Schildhauer wurde am 12.01.1963 in Düsseldorf geboren. Nach Medizinstudium und Dissertation an der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule in Aachen verbrachte er im Rahmen von Forschungsanstellungen drei Jahre in den USA, an der University of Southern California, Los Angeles und an der Cornell University, New York. 1993 begann er als Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität in Bochum. Nach der Facharztausbildung schloss er eine zweijährige Oberarzt-Tätigkeit im Department of Orthopaedics am Harborview Medical Center, University of Washington in Seattle an.

Seit 2001 arbeitete er als Oberarzt der Chirurgischen Klinik im Bergmannsheil in Bochum, später auch als Leitender Oberarzt und ständiger Vertreter des Klinikdirektors. Zugleich habilitierte er an der Ruhr-Universität Bochum und wurde hier zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Danach wurde er Direktor des Chirurgisch-Traumatologischen Zentrums an der Asklepiosklinik St. Georg in Hamburg, bevor er an das LKH-Universitätsklinikum Graz zum Vorstand der Universitätsklinik für Unfallchirurgie berufen wurde. Seit 1. Oktober 2010 ist Prof. Schildhauer Ärztlicher Direktor und Direktor der Chirurgischen Klinik des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil.

Über das Bergmannsheil

Das Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB) - repräsentiert den Strukturwandel im Ruhrgebiet wie kein anderes Krankenhaus: 1890 als erste Unfallklinik der Welt zur Versorgung von verunglückten Bergleuten gegründet, zählt es heute zu den modernsten und leistungsfähigsten Akutkliniken der Maximalversorgung. In 22 Kliniken und Fachabteilungen mit insgesamt 622 Betten werden jährlich mehr als 19.000 Patienten stationär und ca. 60.000 ambulant behandelt. Mehr als die Hälfte der Patienten kommen aus dem überregionalen Einzugsbereich. Weitere Informationen im Internet unter: www.bergmannsheil.de.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Thomas Armin Schildhauer
Ärztlicher Direktor und Direktor der Chirurgischen Klinik
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum
Tel.: 0234/302-6501