TU Berlin: Meilensteine der Photovoltaik - Presseeinladung

22.03.2011 - (idw) Technische Universität Berlin

Gemeinsame Presseeinladung des Helmholtz-Zentrums
Berlin für Materialien und Energie, der WISTA-Management GmbH und der Technischen Universität Berlin

Meilensteine der Photovoltaik in Berlin Adlershof
Feierliche Einweihung des Kompetenzzentrums Dünn-schicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin (PVcomB) / Erster Spatenstich für das Zentrum für Photo-voltaik (ZPV) in Berlin Adlershof am 30. März 2011

Die Photovoltaik hat sich in den letzten Jahren zu einem Schwerpunkt im Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof entwickelt. Hierzu zählen herausragende Einrichtungen wie das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) und mehr als 20 Unternehmen. Am 30. März 2011 werden das HZB, die Technische Universität Berlin (TUB) und die WISTA-MANAGEMENT GmbH in Adlershof zwei weitere Meilensteine in der Photovoltaik setzen:

Einweihung des Kompetenzzentrums Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin (PVcomB). Dieses schließt in der Dünnschicht-Photovoltaik die Lücke zwischen Grundlagenforschung und industrieller Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Zugleich widmet es sich der Aus- und Weiterbildung von hochqualifizierten Fachkräften. Das PVcomB, eine Initiative von HZB und TU Berlin, ist auf dem Gebiet der Dünnschicht-Photovoltaik eine in der Welt einmalige Institution.

Erster Spatenstich für das Zentrum für Photovoltaik (ZPV). Es ist eines von acht Technologiezentren in Adlershof. Das auf die Belange von Photovoltaik-Firmen zugeschnittene Hallen-, Labor- und Bürogebäude soll 2013 fertiggestellt sein.

Wir möchten Sie zur Einweihung des PVcomB und zur Grundsteinlegung des ZPV sowie zum vorangestellten Pressegespräch herzlich einladen:

Zeit: Mittwoch, 30. März 2011, 9.15 Uhr
Ort: Festzelt Ecke Johann-Hittorf-/ Barbara McClintock-Straße, 12489 Berlin Adlershof

Programm:

9.15 Uhr Pressegespräch
mit Dr. Rutger Schlatmann (HZB, Leiter PVcomB), Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach (Präsident TU Berlin), Prof. Dr. Jürgen Mlynek (Präsident Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V.), Wissenschaftssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Wirtschaftssenator Harald Wolf, BMBF-Staatssekretär Dr. Georg Schütte sowie der HZB-Geschäftsführung.

10.00 Uhr Begrüßung durch
Prof. Dr. Anke Kaysser-Pyzalla, Wissenschaftliche Geschäftsführerin/Sprecherin der Geschäftsführung, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie,
Hardy Rudolf Schmitz, Geschäftsführer der WISTA-MANAGEMENT GmbH

10.15 Uhr Grußworte von
Prof. Dr. Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V.,
Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung,
Harald Wolf, Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin,
Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Berlin

Vorstellung PVcomB durch
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Eberhardt, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie, TU Berlin,
Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin
Vorstellung Zentrum für Photovoltaik (ZPV) durch
Prof. Dr. Gunter Henn, Chairman, Henn Architekten, München

11.00 Uhr Start der Solarmodulherstellung beim PVcomB
(mit Foto-Möglichkeit)

11.30 Uhr Erster Spatenstich für das ZPV
Im Anschluss laden wir Sie zum Imbiss im Festzelt ein.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 29. März per E-Mail an: ina.helms@helmholtz-berlin.de. Bitte geben Sie Vorname, Name, Medium, Redaktion, Telefonnummer und E-Mailadresse an.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Erik Zürn, PVcomB Kompetenzzentrum Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin, Öffentlichkeitsarbeit und Assistent des Direktors, Tel.: 030/8062-15679, E-Mail: erik.zuern@helmholtz-berlin.de

Die Medieninformation zum Download:
www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

EIN-Blick für Journalisten Serviceangebot der TU Berlin für Medienvertreter:
Forschungsgeschichten, Expertendienst, Ideenpool, Fotogalerien unter:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608 Weitere Informationen: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/ http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608