Neue Publikationsreihe zu literaturwissenschaftlichen Ringvorlesungen

11.05.2011 - (idw) Universität des Saarlandes

Mit einem Sammelband über die Tragödie haben die Saarbrücker Literaturwissenschaftler Ralf Bogner und Manfred Leber eine neue Publikationsreihe begründet die Saarbrücker literaturwissenschaftlichen Ringvorlesungen. Zum Thema Tragödie veranstalteten im vergangenen Semester Literaturwissenschaftler der Saar-Uni gemeinsam mit Experten von anderen Universitäten und in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Saarbrücken eine Ringvorlesung im Rathausfestsaal. Daraus ist der jetzt erschienene Sammelband Tragödie. Die bleibende Herausforderung entstanden. Herausgeber sind Professor Ralf Bogner und Manfred Leber, die damit auch die neue Publikationsreihe Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesungen begründeten.

Die literarische Gattung der Tragödie ist ein erstaunliches Phänomen: Als im 5. vorchristlichen Jahrhundert im Dionysostheater Athens die Tragödie entstand, war das auch der Ursprung des Theaters überhaupt. Tragödien gehören mit zu den bedeutendsten Werken der gesamten abendländischen Literatur- und Theatergeschichte mit nachhaltigen Folgen bis hin zu den großen Bühnen der Gegenwart. Nach Antike und Mittelalter widmet sich das Buch den Meilensteinen der neuzeitlichen Tragödiengeschichte: Berücksichtigung finden Shakespeare, die französische Klassik, das bürgerliche Trauerspiel, Dramen der Weimarer Klassik sowie bedeutender italienischer und russischer Dichter des 18. und 19. Jahrhunderts, Beispiele der internationalen Theatermoderne und schließlich die Orestie des Aischylos als bevorzugtes Stück provokanter Inszenierungen auf den Bühnen der zeitgenössischen Theaterwelt. Mit den verständlich geschriebenen Beiträgen von zwölf Autoren können exemplarische Einblicke in einen markanten Aspekt der abendländischen Kulturgeschichte gewonnen werden.

Ralf Bogner, Manfred Leber (Hg.): Tragödie. Die bleibende Herausforderung. Saarbrücken: universaar (Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesungen 1 ) 2011. 14,50 Euro, ISBN 978-3-86223-026-6.
Einsehbar ist das Buch unter: http://universaar.uni-saarland.de/monographien/

Fragen beantworten:
Prof. Dr. Ralf Bogner (Tel. 0681 / 302-3362) und Dr. Manfred Leber (Tel. 06897 / 728640).