Premiere: Hochschule Regensburg vergibt 19 Deutschlandstipendien

14.11.2011 - (idw) Hochschule Regensburg

Erstmals hat die Hochschule Regensburg (HS.R) im Wintersemester 2011/2012 insgesamt 19 Deutschlandstipendien an Studierende der HS.R vergeben. Deutschland braucht leistungsfähigen Nachwuchs. Von dieser lohnenden Investition in den Nachwuchs an der Hochschule erhoffen wir uns erhebliche `Rendite`, sagte Dr. Harro Lührmann, einer der neun Stifter, in seiner Ansprache. Die Deutschlandstipendien werden zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Förderern getragen. Das Stipendium fördert Studierende mit hervorragenden Leistungen und gesellschaftlichem und sozialem Engagement, für mindestens zwei Semester mit monatlich 300 Euro.

Für das Deutschlandstipendium hatten sich an der HS.R 130 Studierende beworben. Es sei nicht leicht gewesen eine Auswahl zu treffen, sagte Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein. Er dankte ausdrücklich den neun Stiftern der Stipendien: Sie stärken jungen Menschen mit herausragenden Fähigkeiten den Rücken und fördern damit unseren Wissenschaftsstandort. Sie stiften Bildung! Für die finanzielle Unterstützung stellvertretend für alle Stipendiaten bedankte sich die Studentin Irene Schulz von der Fakultät Elektro- und Informationstechnik: Sie erleichtern uns den Weg zu unserem Ziel.

Die Stifter im Einzelnen:

Continental Automotive GmbH
Alice Eckl
Ferchau Engineering GmbH
Insys Microelectronics GmbH
Jepsen Automobilhandels GmbH
Dr. Harro Lührmann
Stiftung zur Förderung der Hochschule Regensburg
Verein der Freunde der Hochschule Regensburg e.V.
ZF Friedrichshafen AG jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });