Unterrichtsvorbereitung online

01.02.2012 - (idw) Universität Witten/Herdecke

Alumni der Universität Witten/Herdecke entwickeln eine Online-Plattform, die Lehrer bei der Unterrichtsvorbereitung unterstützt / http://www.meinUnterricht.de Drei Absolventen der Universität Witten/Herdecke, Stefan Appelhans, David Klett und Benjamin Wüstenhagen, haben das Internetportal http://www.meinUnterricht.de gegründet. K.lab so der Name ihrer dahinter stehenden Firma entwickelt Werkzeuge und Cloud-Anwendungen, die Lehrerinnen und Lehrer bei allen Schritten der Unterrichtskonzeption unterstützen: vom Finden hochwertiger Unterrichtsmaterialien über die Planung einer Unterrichtsstunde bis hin zur Umsetzung in der Klasse. Vom 14. 18. Februar stellen die drei das Produkt auf der Messe didacta in Hannover vor.

Meine Cousine ist Lehrerin und ich weiß, dass das kein Halbtagsjob ist, wie viele immer glauben, erzählt Stefan Appelhans über die gängigen Vorurteile. Aber wer guten Unterricht machen will, der muss auch aktuelle Materialien einbeziehen und nicht nur immer wieder die selben Folien auflegen, gibt er zu bedenken. Und so nahm die Idee ihren Anfang: meinUnterricht.de kooperiert mit Fachverlagen und Fachzeitschriften speziell für Lehrerinnen und Lehrer und stellt digitale Inhalte zur Unterrichtsvorbereitung von erfahrenen Autoren auf der Plattform zur Verfügung. Die Lehrenden können auf alle Inhalte mit einem Abo zugreifen.

Die Suche nach den Materialien soll schnell und treffsicher sein. Das heißt, dass man auch das findet, was man sucht. Und das in der Zeit, in der andere noch überlegen, wo sie eigentlich das letzte Mal ihre Bücher und Hefte gesehen haben. Auch darum haben sich die Macher von meinUnterricht.de Gedanken gemacht: Wie kann man Zeit bei der Suche nach seinen Unterrichtsmaterialien sparen und auf alle Dokumente direkt zugreifen? Die Antwort ist der bereitgestellte Cloud-Service, der die Organisation aller Materialien auf einem virtuellen Schreibtisch ermöglicht. Das spart nicht nur Zeit bei der Suche, sondern auch Platz. Denn die vielen, platzraubenden Schulbücher, aus denen man sich die benötigten Seiten erst einzeln rauskopieren muss, werden somit überflüssig. So wird auch die Aktentasche leichter, denn auf die Materialien kann von zu Hause, auf dem Weg zur Arbeit oder direkt in der Schule und von jedem Rechner aus zugegriffen werden.

Weil es sich im Team meist noch besser arbeiten lässt, will meinUnterricht.de in Zukunft den Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit geben, ihre persönlichen Unterrichtsvorbereitungen auszutauschen und in Zusammenarbeit mit anderen Lehrern Unterrichtskonzepte zu erarbeiten. Wir stellen uns mit meinUnterricht.de ganz in den Dienst des Lehrers und wollen ihn bei seiner täglichen Arbeit entlasten, sagt Benjamin Wüstenhagen.

K.lab stellt meinUnterricht.de vom 14. bis 18. Februar 2012 auf der Bildungsmesse didacta in Hannover in Halle 16 Stand A10/1 vor.

Weitere Informationen bei Charlott Tornow, charlott.tornow@klab-berlin.com oder Benjamin Wüstenhagen, benjamin.wuestenhagen@klab-berlin.com, die Handynummern erfahren Sie unter 02302/926-805/849

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 1.300 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsbildung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.meinUnterricht.de