Der Präsident der Universität Hamburg kandidiert nicht für das Amt des Präsidenten der HRK

01.02.2012 - (idw) Universität Hamburg

Vor dem Hintergrund gehäufter Anfragen und entsprechender Presseberichte zu der Frage, ob der Präsident der Universität Hamburg für das Amt des Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz als Nachfolger von Frau Professor Dr. Margret Wintermantel kandidiert, hat der Präsident erklärt, dass er für diese Kandidatur nicht zur Verfügung steht. Professor Dr. Dieter Lenzen: Nach dem Abschluss einer Hochschulvereinbarung im Herbst 2011 mit dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg sowie den entsprechenden Gremienbeschlüssen seither möchte ich der Universität für die kommenden Jahre weiterhin zur Verfügung stehen, um die zahlreichen Reformprojekte, die in der Hochschulvereinbarung verabredet wurden, gemeinsam mit den Mitgliedern der Universität zu realisieren.

Zu den Reformvorhaben der Universität Hamburg gehören u. a. die Umsetzung einer Internationalisierungsstrategie sowie einer Strategie für eine nachhaltige Universität, die Etablierung eines Universitätskollegs, die Entwicklung und Implementation eines Zukunftskonzepts für die Hochschulverwaltung sowie die Erarbeitung einer neuen strategischen Entwicklungsplanung bis zum Jahr 2020.

Präsident Lenzen: Ich bin sicher, dass für die wichtige Arbeit der HRK sehr kompetente Kandidaten und Kandidatinnen gefunden werden können, die die anstehenden Zukunftsprojekte erfolgreich realisieren werden, darunter eine Revision der Bologna-Reform, die Durchsetzung eines funktionierenden Zulassungssystems für Studierende, eine Entbürokratisierung der deutschen Hochschulen und eine enge Zusammenarbeit der unterschiedlichen Hochschultypen in Deutschland. Dazu werde ich gerne weiter meinen Beitrag als Vizepräsident im Präsidium der HRK leisten.

Für Rückfragen:
Christiane Kuhrt
Universität Hamburg
Referentin des Präsidenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040-428 38-18 09, Mobil: 0160-700 26 90
E-Mail: christiane.kuhrt@uni-hamburg.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });