Die grüne Lernfabrik: neue Wege in Forschung, Technologietransfer, Aus- und Weiterbildung

09.03.2012 - (idw) Technische Universität Braunschweig

Einladung zum Pressegespräch:
Die grüne Lernfabrik: neue Wege in Forschung, Technologietransfer, Aus- und Weiterbildung

am Mittwoch, 14. März 2012, 10:00 Uhr,
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der TU Braunschweig,
Langer Kamp 19b, 38106 Braunschweig Steigende Energie- und Rohstoffkosten und die Verantwortung für die Umwelt führen dazu, dass viele Unternehmen sich neu ausrichten. Sie suchen verstärkt nach Maßnahmen, um energie- und ressourceneffizienter produzieren zu können. Die Technische Universität erarbeitet bereits seit Jahren erfolgreich neue Ansätze für die nachhaltige Produktion. Aktuelle Forschungsergebnisse wird das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) künftig unter der Überschrift "Die (grüne) Lernfabrik" zusammenführen.

Ein Ziel ist der Transfer der Ergebnisse in die Praxis, insbesondere in kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Dazu gehört, dass Fach- und Führungskräfte für das Thema sensibilisiert werden. Den Startschuss bilden acht Stationen. An den Stationen können Studierende und Auszubildende geschult, aber auch Ergebnisse aus Forschungsprojekten gezeigt werden.

Am 14. März möchten wir Ihnen das Konzept erstmals öffentlich vorstellen. Wir erläutern aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Projekt "EnHiPro - Energie- und Hilfsstoffoptimierte Produktion" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Exemplarisch zeigen wir die Umsetzung in verschiedene Szenarien, vom Grünen Büro über die mineralölfreie Produktion bis hin zu energietransparenten Maschinen.

Ihre Ansprechpartner sind

- Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hesselbach, Präsident der Technischen Universität Braunschweig und
- apl. Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik
- sowie Thomas Lacker, Geschäftsführer introbest und Projektpartner bei EnHiPro.

Kontakt:
apl. Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik
Technische Universität Braunschweig
Tel.: +49 531 391-7149
E-Mail: c.herrmann@tu-braunschweig.de
http://www.iwf.tu-bs.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });