Einladung zu den öffentlichen Plenarvorträgen

17.04.2012 - (idw) Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Einladung zu den öffentlichen Plenarvorträgen am 20./ 21. April 2012
im Rahmen der Akademiesitzung
in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur
(Ausführliche Abstracts stehen zur Verfügung) Freitag, 20. April, 9:15 Uhr, Plenarsaal
Andreas Zimmermann
»Bevölkerungsschätzungen zur Vorgeschichte in Mitteleuropa«

Andreas Zimmermann, Professor am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln. Seine Interessen gelten dem Meso- und Neolithikum, aber auch diachronen Vergleichen, der Anwendung quantitativer und GIS Methoden in den Archäologien sowie der Landschafts- und Wirtschaftsarchäologie. Mitglied der Akademie seit 2010

Freitag, 20. April,15:15 Uhr, Plenarsaal
Dorothea Bartels
»Anpassungen an extreme Standorte: Wie können Pflanzen ohne Wasser weiterleben?«

Dorothea Bartels, seit 2003 hat sie den Lehrstuhl für Physiologie und Biochemie der Pflanzen an der Universität Bonn inne. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die molekulare Stressphysiologie bei Pflanzen. Die Herausgeberin einer internationalen Fachzeitschrift ist seit 2010 Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur.

Im Anschluß an den Vortrag von Dorothea Bartels
Hans Dieter Schäfer
»Kommunikationslosigkeit und Gewalt. Zur Aktualität von Büchners Woyzeck«

Hans Dieter Schäfer, von 1974 bis 2004 Dozent für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Regensburger Universität. Neben seiner Forschung über die Literatur- und Alltagsgeschichte veröffentlichte Schäfer mehrere Bände mit Gedichten und autobiographischer Prosa. Seit 2002 ist er Mitglied der Akademie.

Samstag, 21. April, 9:15 Uhr, Plenarsaal
Norbert Nebes
»Könige der Weihrauchstraße. Zur Geschichte Südarabiens und Äthiopiens im frühen 1. Jahrtausend v. Chr.«

Norbert Nebes, Lehrstuhl für Semitische Philologie und Islamwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dort betreut er als Epigraphiker die Grabungen des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) im antiken Königreich von Saba im Jemen. Mitglied der Akademie ist er seit 2008.

Im Anschluß an den Vortrag von Norbert Nebes
Werner Nahm
»Quantencomputer«

Werner Nahm, mathematischer und theoretischer Physiker. Er ist Direktor der School of Theoretical Physics in Dublin sowie auswärtiges Mitglied des Max-Planck-Instituts für Mathematik in Bonn. Seit 2010 Mitglied der Akademie jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.adwmainz.de