Betr.: "Focus"-Titel: "Patient Knie"

15.10.2003 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Zuständige Fachgesellschaften tagen im November in Berlin
Experten begrüßen Aufklärung der Öffentlichkeit

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC),
die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
sowie der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie (BVO) e.V.
begrüßen die Tatsache, dass sich das Nachrichtenmagazin "Focus" in seiner jüngsten Ausgabe in der Titelgeschichte mit den Fortschritten in Forschung und ärztlicher Praxis beschäftigt.
Diese neuen Möglichkeiten bei der Behandlung zum Beispiel von Sportverletzungen unter anderem durch moderne Materialien und Operationstechniken sind in der Öffentlichkeit noch zu wenig bekannt, ebenso wie die Möglichkeiten zur Vermeidung von Verletzungen.
Auch wenn in der dem "Focus"-Bericht angehängten Tabelle über "Experten für Bänder und Gelenke" nach Angaben von Prof. Carl Joachim Wirth (Hannover), dem Präsidenten der DGOOC, z.B. genauere Angaben dazu fehlen, wie "Qualität" gemessen wurde, so begrüßen die zuständigen Fachgesellschaften doch jede Unterstützung ihres Bemühens, wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethoden und Qualitätssicherung weiter zu etablieren.
Dem dient auch die Tatsache, dass Unfallchirurgen und Orthopäden künftig noch enger zusammen arbeiten wollen. So wird es eine neue Weiterbildungsordnung zum gemeinsamen Facharzt geben.
Erstmals halten in diesem Jahr die drei genannten Fachgesellschaften ihre Jahreskongresse gemeinsam ab, und zwar vom 11. bis zum 14. November in Berlin. Dort werden die neusten medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnisse - unter anderem auch zum Thema "Knackpunkt Knie" - detaillierter und noch aktueller vorgestellt und kritisch diskutiert.

Weitere Informationen für TEILNEHMER:
http://193.97.204.182/dguc2003/framesets/frameset_einlad.htm
sowie:
http://193.97.204.182/dgooc2003/framesets/frameset_einlad.htm

Informationen für die PRESSE:
http://www.mwm-vermittlung.de/aktudgudok03.html