Open University: Infotag Frankfurt über alle Studiengänge mit Creative Writing Workshop

15.06.2012 - (idw) The Open University

Die Studienberater der Open University stellen am 30. Juni 2012 auf einem Infotag in Frankfurt am Main die Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge vor. Interessierte können auch an einem Creative Writing Workshop teilnehmen. Die Open University (OU), mit über 260.000 Studierenden eine der größten staatlichen Fernuniversitäten Europas, lädt in Frankfurt am Main zu einer Informationsveranstaltung am Samstag, 30. Juni 2012 in der Zeit von 10 bis 13:30 Uhr ein. Die Veranstaltung findet statt im Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main. Die Studienberaterinnen Jackie Schüller und Catherine Courtney informieren über die vielfältigen Studienmöglichkeiten zum Bachelor oder Master in verschiedenen Fachrichtungen sowie über das dreifach akkreditierte MBA-Studium an der britischen Fernuniversität. Sie beantworten individuelle Fragen zum Studium und zu den einzelnen Studiengängen. Während der Veranstaltung bietet eine Leinwandpräsentation Einblicke in die Studienabläufe und in die Blended-Learning-Lehrmethodik.

Um 11 Uhr beginnt für Literaturinteressierte parallel zur Infoveranstaltung ein Creative Writing Workshop. Open University Dozentin und BBC-Hörfunkautorin Rachel Mathews leitet das Seminar auf Englisch und gibt praktische Anleitungen zum literarischen Schreiben. Alle, die Spaß am Schreiben haben, erfahren hier, wie literarische Personen für den Leser glaubwürdig charakterisiert werden und wie sie eine Geschichte rund um diese Personen entwickeln. Wie erstellen Autoren eine gute Gliederung für einen fiktionalen Text? Wie lässt sich der Spannungsbogen geschickt aufbauen? Mit dem Workshop möchte die Open University die Lernsystematik an der Fernuniversität verdeutlichen. Die Dozentin stellt auf der Basis eines OU-Literaturstudienmoduls die praxisbezogene Lernmethodik vor. Der Workshop ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Als englischsprachige Fernuniversität genießt die Open University in Deutschland mit rund 1.400 meistens berufstätigen Studierenden hohe Anerkennung. Studierende können aus über 500 Kursen in den Geistes-, Natur-, Wirtschafts-, Sozial-, Erziehungs-, Rechts- und Ingenieurwissenschaften wählen. Die universitären Hochschulabschlüsse sind in Deutschland und international anerkannt. Die Studenten werden von Tutoren betreut und tauschen sich in einem elektronischen Konferenzsystem aus. Traditionelle Unterrichtsmaterialien wechseln sich ab mit Internet und Multimedia-Lehrmitteln. Das Studium ist kostenpflichtig. Ein bestimmter Schulabschluss wie das Abitur wird für ein Bachelor-Erststudium nicht verlangt, aber gutes Englisch. Es gibt auch keinen NC. Für ein Master-Studium setzt die Universität ein vorheriges Bachelor- bzw. Diplomstudium mit qualifiziertem Abschluss voraus. Für den MBA verlangt sie zusätzlich mindestens eine dreijährige Berufstätigkeit als Fach- und Führungskraft. Der von EQUIS, AASCB und AMBA akkreditierte MBA-Studiengang dauert drei Jahre.

Weitere Informationen/Anmeldungen zum Workshop:
Open University Büro c/o Carl Duisberg Centren, Jackie Schüller, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Tel.: 0221/16 26-235, Fax: 16 26-350, E-Mail: germany-central@open.ac.uk www.open.ac.uk/germany

Fragen zum MBA-Studiengang beantwortet Catherine Courtney: c.courtney@open.ac.uk oder Tel.: 0170/18 49 553 jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.open.ac.uk/germany Website der Open University