Hochschulmitglieder treffen Führungskräfte der Industrie

14.01.2004 - (idw) Technische Fachhochschule Georg Agricola

Letzte Vortragsveranstaltung mit der Elektrizitätswirtschaft, TFH setzt
Dialogreihe mit der Energieagentur NRW fort

Bochum, den 9. Januar 2004 - Um die Sicherheitstechnik elektrischer Anlagen - die so genannte Sekundärtechnik - geht es in der sechsten Vortragsveranstaltung "Die Elektrizitätsveranstaltung im Dialog mit der Technischen Fachhochschule Georg Agricola". Dazu laden Hochschule und E.ON Engineering GmbH am 13. Januar, 15.00 bis 17.00 Uhr, in die TFH ein.

Hochschule und Unternehmen verstehen sich als Partner in der Gestaltung einer zukunftsorientierten Ausbildung von Ingenieuren. Dazu soll vor allen der Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen Führungskräften der Elektrizitätswirtschaft und den Mitarbeitern und Studierenden der Hochschule beitragen. Die Veranstaltung
wendet sich an Studierende und Lehrende der TFH sowie an die Öffentlichkeit.

Im Rahmen der Vortragsveranstaltung verleiht die Technische Fachhochschule Wilfried Hoppe, Leiter des Profitcenters Elektrotechnik der E.ON Engineering GmbH, die Würde eines Ehrenbürgers.

Mit der Veranstaltung am kommenden Dienstag endet die Dialogreihe der TFH Georg Agricola mit der Elektrizitätswirtschaft. In Kooperation mit der Energieagentur NRW setzt die TFH Georg Agricola die Dialogveranstaltung im kommenden Sommersemester fort. Thema der neuen Vortragsreihe sind die "Zukunftsenergien".

Kontakt
Technische Fachhochschule Georg Agricola
Herner Str. 45, 44787 Bochum
Pressestelle
Telefon (0234) 968-3334
Telefax (0234) 968-3359
presse@tfh-bochum.de