Konzert mit Lauren Newton an der Fachhochschule Frankfurt

19.05.2004 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)


Am 27. Mai präsentiert das FH-Projekt Campus Kultur ein Konzert der amerikanischen Vocal-Virtuosin Lauren Newton und ihrer deutschen Kollegen Oliver Augst und Christoph Korn. Die Künstlerin, die bereits seit 30 Jahren in Deutschland lebt, führt dem Frankfurter Publikum ihr Soloprogramm "Voices in the Night" vor. International bekannt wurde die Sängerin durch Auftritte mit dem Vokalquartett "Timbre" und Stars wie Bobby McFerrin.

Augst und Korn, beide Dozenten des Studiengangs Musiktherapie an der FH FFM, präsentieren die Audio-Performance "Hyperghetto". Ihr Vortrag besteht aus einer Web-Installation, die von den Künstlern durch musikalische Elemente kommentiert wird.

Die FH FFM bietet als einzige deutsche Hochschule den Masterstudiengang Musiktherapie mit Akkreditierung an. Studierende benötigen neben einem Hochschulabschluss (etwa in Sozial- oder Geisteswissenschaften) instrumentelle Vorkenntnisse. Das Studium vermittelt ihnen Methoden der nicht sprachlichen Kommunikation. "Der Masterstudiengang Musiktherapie bietet neben Fächern wie Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Methodik/Didaktik und Selbsterfahrung/Supervision ein umfangreiches Angebot im musikalisch-künstlerischen Bereich", so Oliver Augst.

Termin: 27.05.2004, 20 Uhr, FH FFM, Gleimstraße 3, Gebäude 10, Untergeschoss, Theaterraum, Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich: 12 Euro, ermäßigt 7 Euro