Geoforum 2004 zum Thema Geoinformationssysteme

29.05.2004 - (idw) Akademie der Geowissenschaften zu Hannover e.V.

Hannover (syn): Die Grundlagen, Anwendungen und aktuellen Entwicklungen von Geoinformationssystemen stehen auf dem Programm des diesjährigen Geoforums der Akademie der Geowissenschaften zu Hannover e. V. am Dienstag, den 8. Juni 2004 im Leibnitzhaus in Hannover. Gemeinsam mit der Universität Hannover, Fachbereich Geodäsie und Geoinformatik und dem Deutschen Verein für Vermessungswesen, Bezirksgruppe Hannover-Hildesheim, wurde ein umfangreiches Vortragsprogramm mit Fachreferenten aus ganz Deutschland sowie der Schweiz und Italien zusammengestellt. Das Satellitennavigationssystem Galileo steht ebenso auf dem Programm der insgesamt 13 Vorträge wie zum Beispiel die Themen Stadtplanung und Stadtentwicklung im Informationszeitalter, Geoinformationssysteme als Hilfsmittel im Katastrophenschutz oder Geoinformation und Fahrzeugnavigationssyteme. Das komplette Veranstaltungsprogramm ist im Internet unter www.geoakademie.de zu finden.

Akademie - Daten und Fakten -

Die vor 16 Jahren gegründete Akademie der Geowissenschaften zu Hannover e. V. ist ein bundesweites Forum des Erfahrungstausches zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Probleme und Projekte der Bodenforschung und Geotechnik. Als eingetragener Verein finanziert sie sich über einen Förderverein sowie projektbezogene Drittmittel. Ihre Mitglieder werden auf Beschluss der Mitgliederversammlung aus Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstitutionen und Behörden berufen.