Existenzgründungsförderung in Thüringen

07.07.2004 - (idw) Universität Erfurt

Wanderausstellung der Thüringer Existenzgründer Initiative GET UP in Universität Erfurt

Die Thüringer Existenzgründer Initiative GET UP stellt sich vom 12. Juli bis 8. August 2004 mit einer Wanderausstellung in der Universität Erfurt vor. Auf 15 Tafeln können sich die Besucher im Foyer der Erfurter Universitätsbibliothek einen Überblick über die Initiative verschaffen, die in Thüringen Existenzgründungen unterstützt und der alle Thüringer Hochschulen angeschlossen sind. Seit 1998 hat GET UP 555 Geschäftsideen aktiv betreut und 267 Unternehmensgründungen begleitet. Über 80 Juroren aus der Wirtschafts- und Finanzwelt analysieren zweimal jährlich innovative Unternehmenskonzepte beim Thüringer Businessplan Wettbewerb. Alle Teilnehmer erhalten ein ausführliches Feedback mit Handlungsempfehlungen zur Verbesserung ihres Unternehmenskonzeptes.

Die Ausstellung wird in Kooperation mit der Erfurt School of Public Policy der Universität Erfurt ausgerichtet. Mit der Einbindung der Universität Erfurt in die GET UP Thüringer Existenzgründer Initiative konnten für beide Seiten positive Ergebnisse erzielt werden. In Kooperation mit der Forschungsdozentin für Public Policy, Dr. Heike Grimm, wurden beispielsweise Gründerprojekte entwickelt und wissenschaftliche Gründungsveranstaltungen durchgeführt. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 12. Juli 2004 um 17 Uhr in der Bibliothek der Universität Erfurt statt. Interessenten sind herzlich eingeladen.