Neue Mitarbeiter bei der Deutschen Wildtier Stiftung

02.07.2002 - (idw) Deutsche Wildtier Stiftung

Die Deutsche Wildtier Stiftung freut sich, zwei neue Mitarbeiter in ihren Reihen begrüßen zu dürfen:
Zum 1. Juli hat Herr Hilmar Freiherr v. Münchhausen die Leitung des Bereichs Naturschutz & Umweltpolitik übernommen.

Als neues Mitglied der Geschäftsführung bringt Frhr. v. Münchhausen reichlich Erfahrungen im umweltpolitischen Bereich mit: Fünf Jahre lang war er Leiter des Referats Landwirtschaft und ländliche Entwicklung beim WWF Deutschland. Bei der Europäischen Kommission war er in der Generaldirektion Landwirtschaft sowie in der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft im Institut für Betriebswirtschaft tätig.

Bereits seit dem 1. April ist die Forschungsstation Gut Klepelshagen unter neuer Leitung: Dr. sc. Dieter Martin hat diese Aufgabe übernommen. Auch Dr. Martin bereichert die Deutsche Wildtierstiftung durch seinen Erfahrungsschatz. Als promovierter Biologe mit den Schwerpunkten Tierphysiologie und Tierökonomie war er seit 1975 der Leiter der Zentralen Lehrstätte für Naturschutz der DDR. Zwischen 1991 und 1999 war Dr. Martin für das Landesnationalparkamt Mecklenburg-Vorpommern tätig, wo er die Landeslehrstätte für Naturschutz leitete. 1999 übernahm er die Leitung des Servicebereichs Aus- und Fortbildung beim Landesamt für Forsten und Großschutzprojekte Mecklenburg-Vorpommern.

Die Deutsche Wildtier Stiftung freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den neuen Mitarbeitern!


Abdruck erwünscht, Belegexemplar erbeten!

Deutsche Wildtier Stiftung
Sven Holst
Billbrookdeich 210
22113 Hamburg
Tel.: 040 / 73 33 93 32
Fax: 040 / 733 02 78
e-mail: presse@DeWiSt.de
www.DeutscheWildtierStfitung.de