FHTE - Platz 6 weltweit im Software-Design

19.07.2004 - (idw) Fachhochschule Esslingen, Hochschule für Technik

Ein stolzes Ergebnis für die FHTE-Studierende beim Microsoft Imagine Cup in Brasilien


Die SmartZap-Entwickler von links: Bleicher, Majchzak, Mayer mit dem SmartZap 35 Teams aus 34 Ländern nahmen an der Endausscheidung des Microsoft Imagine Cups in Sao Paulo, Brasilien, im Juli 2004 teil. Nachdem drei Studierende der Fachhochschule Esslingen - Hochschule für Technik den ersten Preis im deutschen Wettbewerb gewonnen hatten, flogen sie gemeinsam zur Endausscheidung nach Sao Paulo. Im Software-Design-Finale kamen sie international auf Platz 6. Ein stolzes Ergebnis für Oliver Bleicher, Sebastian Majchrzak und Alexander Mayer, ihren Betreuer Prof. Dr. Joachim Goll (FHTE) und Wolfgang Clauss (agentes AG). Mehr als 10.000 Studierende aus 90 Ländern nahmen an dem von Microsoft ausgeschriebenen internationalen Programmierwettbewerb teil, der von Bill Gates persönlich als strategischer Ideenwettbewerb positioniert ist. Gerade dieses Projekt kam bei den Gutachtern, Juroren und Benutzern gut an, da es sich im Alltag bewähren kann.
Durch "SmartZap" wird ein PDA (Personal Digital Assistant) zur intelligenten Fernbedienung mit integrierter Programmvorschau für alle Unterhaltungsgeräte daheim. Für die Programmierung nutzten die Studenten die Entwicklungs-Plattform .NET, Microsoft Webservices, Pocket PCs und Wireless-Technologien. Die Bewertungskriterien waren Funktionalität des Systems, Innovation, Praxisrelevanz sowie Implementierbarkeit des Produkts und Art des Vortrages.
Die Drei waren von der Veranstaltung in Sao Paulo begeistert. "Die Termine waren zwar echt eng aneinander gelegt und alles war ziemlich stressig, aber wir hatten auch sehr viel Spaß. Dazu haben wir eine Menge anderer Studierenden aus vielen anderen Ländern kennengelernt und Adressen ausgetauscht. Von Brasilien haben wir nicht so viel gesehen, außer den wunderschönen Wasserfällen in Foz de Iguazu."
In der Endrunde dabei war auch ein zweites deutsches Team. Das Team der FH Nürnberg erhielt den dritten Platz in der Kategorie Short Film.
Weitere Informationen vom SmartZap-Team
Oliver Bleicher, Sebastian Majchrzak und Alexander Mayer
smartzap@gmx.de