Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit

22.07.2004 - (idw) Fachhochschule Trier

Fachhochschule Trier präsentiert ihr vielfältiges Programm aus Gestaltung, Technik und Wirtschaft auf der Landesgartenschau. Am kommende Dienstag feierliche Eröffnung durch den Präsident der FH.

Bis zum 8. August wird die FH unter dem Motto " Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit" ihre vielfältigen Angebote zum Studium in Trier, zum Fernstudium und zu den Weiterbildungsmöglichkeiten vorstellen und ausgewählte Produktionen und praktische Entwicklungen von den beteiligten Studiengängen zeigen, die durch Beispiele aus der angewandten Forschung und Entwicklung ergänzt werden.

Unter anderem sind folgende Präsentationen geplant: Autonome Roboter überreichen Rosen; "Moses" - offizieller Ausstellungsführer der Landesgartenschau; Vorstellung eines Stirling-Motors; Temperaturmessung mit einer Thermokamera; Mode-Präsentation "Pin-Ups, Marilyn Manson, Frederick Worth"; Präsentation des Ada-Lovelace-Projektes; Energie-, Spiel- und Lehrpfad der Landesgartenschau; Softwareanwendungen im Bauwesen; BWL im Gesundheitswesen. Ein detaillierter Veranstaltungsplan ist im Internet zu finden unter:

Die Vorträge und Vorführungen aus den Bereichen Informatik, Maschinenbau, Modedesign, Versorgungstechnik, Kommunikationsdesign, Bauingenieurwesen Umwelttechnik sowie Betriebswirtschaft werden wochentags jeweils um 13:30 Uhr und 15:30 Uhr und an den Wochenenden um 13:30 Uhr, 15:30 Uhr und 17:30 Uhr statt finden. Am kommenden Dienstag um 14 Uhr wird Professor Dr. Bert Hofmann, Präsident der Fachhochschule Trier, die Ausstellung offiziell eröffnen.

Veranstaltungsort- und Termin:
Offizielle Eröffnung am 27. Juli um 14 Uhr im Zelt der Landesregierung neben dem Rosenvergleich.
Die Ausstellung findet vom 26. Juli bis zum 8. August 2004 auf dem Gelände der Landesgartenschau in Trier statt.

Weitere Informationen:
Dietmar Bier,
Tel. 0651 / 8103 - 598
Fax.: 0651 / 8103 - 454
bierd@fh-trier.de