Wörterbuch der Geologie

16.12.1997 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Es ist ein Kind der Partnerschaft zwischen den Universitaeten Wuerzburg und Caen, das deutsch-franzoesische Geologie-Woerterbuch von Prof. Dr. Herbert Vossmerbaeumer. Bei dieser Partnerschaft spielte der Autor seit 1985 den Dolmetscher fuer die Geologen beider Laender. Um sich dieser Rolle nach und nach zu entledigen, fuehrte er in Wuerzburg den Freiwilligen-Kurs "Geologie auf Franzoesisch" ein, der in diesem Wintersemester bereits zum elften Mal stattfindet.

Vor diesem Hintergrund ist das Fachwoerterbuch entstanden: Der Autor hat Fachliteratur, Lehrbuecher, wissenschaftliche Originalarbeiten, aber auch populaerwissenschaftliche Beitraege in franzoesischer Sprache gelesen und sich so das unbekannte Vokabular erarbeitet. Im Teil "Deutsch/Franzoesisch" fehlen zwar sprachliche Beispiele und geologische Erlaeuterungen, doch enthaelt auch er "sonstige Worte", derer die immer noch deskriptiven Geowissenschaften beduerfen.

Nach Angaben des Autors ist diese "Geologie" gegenwaertig das einzige franzoesisch-deutsche Sprachwoerterbuch der Geowissenschaften. Die Vorworte stammen von Prof. Jean Auboin, Membre de l'Institut, und Prof. Eugen Seibold, frueherer Praesident der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Herbert Vossmerbaeumer: "Geologie. Woerterbuch Franzoesisch/Deutsch - Deutsch/Franzoesisch, Schweizerbart Verlag, Stuttgart 1996, 552 Seiten, 96,- DM

Kontakt: Prof. Dr. Herbert Vossmerbaeumer, Telefon (0931) 31-2567, E-Mail: vbgeol@mail.uni-wuerzburg.de