Raumbezogene Informationssysteme für geologische, bau - und geotechnische Aufgaben

28.08.1997 - (idw) Technische Universität Clausthal

Clausthaler FIS-Forum

Raumbezogene Informationssysteme für geologische, bau - und geotechnische Aufgaben

Clausthal 15.-16. Oktober 1997

2. Zirkular

Veranstalter

Institute für Geologie und Paläontologie Markscheidewesen Informatik

Einladung

Im Rahmen des Clausthal FIS-Forums sollen Einsatzmöglichkeiten raumbezogener Fachinformationssysteme für geologische, bau- und geotechnische Aufgaben erörtert werden. Die daraus abzuleitenden Anforderungen sowie die Möglichkeiten zu ihrer Umsetzung werden dargelegt . Hierzu laden wir Entwickler, Anbieter und Anwender raumbezogener Fachinformationssysteme herzlich ein. Im Anschluß an Übersichts- und Einführungsvorträge sollen die Teilnehmer Gelegenheit erhalten, in parallel stattfindenden Präsentationen mit Anbietern und Entwicklern verschiedene Produkte und Systeme kennenzulernen und die Fähigkeiten dieser Systeme bzw. ihre Anforderungen und Erfahrungen zu diskutieren. Im Rahmen dieser Präsentationen erhält jeder Anbieter bzw. Entwickler die Möglichkeit, dreimal in jeweils 30 Minuten seine Anwendung bzw. sein Produkt dem Publikum vorzustellen. Die Art der Präsentation kann dabei frei gewählt werden (z.B. Rechner, Poster oder Dias), sollte jedoch derart gestaltet sein, daß der Meinungsaustausch zwischen Anbietern, Entwicklern und Teilnehmern den Schwerpunkt bildet. Des weiteren besteht die Möglichkeit zu Kurzvorträgen (Dauer 20 min.). Im Anschluß stehen 10 min. Diskussionszeit zur Verfügung. Den Abschluß der Veranstaltung bildet eine Podiumsdiskussion. Interessenten für weitere Präsentationen werden gebeten, sich mit der Organisationsleitung in Verbindung zu setzen.

Organisatorisches

Organisation Prof. Gerhard Reik, Ph.D. (Koordination) Hanna Brouwer (Sekretariat)

Adresse: Institut für Geologie und Paläontologie - Abteilung Ingenieurgeologie - Technische Universität Clausthal Leibnizstr. 10 D-38678 Clausthal-Zellerfeld Germany Tel.: +49 5323 72-3672 / 72-2894 Fax: +49 5323 72-2387 e-mail: FIS-Forum@tu-clausthal.de http://www.inggeo.tu-clausthal.de/FIS-Forum/

Unterkunft: Es gibt in Clausthal gute Hotels mittlerer Preislage. Buchen können Sie z.B. über die Kurbetriebsgesellschaft "Die Oberharzer" (Tel. 05323/81024). Im Einzelfall stehen preiswerte Zimmer für Studenten im Wohnheim des Studentenwerkes zur Verfügung. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf direkt mit uns in Verbindung.

Veranstaltungsort: Aula der Technischen Universität Clausthal Aulastr. 8 D-38678 Clausthal-Zellerfeld

Teilnahmegebühren (einschl. Tagungsunterlagen, Pausengetränke sowie Mittagessen am 16.10.):

DM 260,- Anmeldung nach dem 15.9.97

DM 280,- Studenten/innen

DM 60,-

Abendveranstaltung nicht im Preis enthalten

Zahlung der Gebühren: auf das Konto der TU Clausthal bei der Kreissparkasse Clausthal-Zellerfeld. Konto-Nr. 22111, BLZ 268 514 10 mit dem Vermerk Kostenstelle 4020 7804.

Anmeldeschluß für Kurzvorträge/ Präsentationen: 15. September 1997

Vorläufiges Programm

Mittwoch, 15.10.97

9:45 Begrüßung durch die Veranstalter Grußwort durch den Rektor der TU Clausthal Übersichtsvorträge: Prof. Dr.-Ing. Ralf Bill (Institut für Geodäsie und Geoinformatik, Universität Rostock): Stand und Entwicklungsperspektiven moderner Geo-Informationssysteme Dipl.-Ing. Klaus-Günter Stumpe (HOCHTIEF Software GmbH Essen): Von der Planung zum Facility Management: die integrierte Bearbeitung von Geodaten Prof. Dr.-Ing Mahir Vardar/Prof. Gerhard Reik, Ph.D. (Institut für Felsmechanik und Ingenieurgeologie, Technische Universität Istanbul / Institut für Geologie und Paläontologie, Technische Universität Clausthal): Zur besonderen Problematik der Modellierung geologischer Systeme und deren Reaktion auf technische Eingriffe 12:20 Mittagspause

1. Session Anwendungen 14:00 Einführungsvortrag Dr. Walter Rahn/Dipl.-Geol. Peter Rothengatter (Gesellschaft für Baugeologie und -meßtechnik mbH Ettlingen): Einsatzmöglichkeiten für raumbezogene Fachinformationssysteme in der Geotechnik und Anforderungen aus der Sicht des Anwenders 14:45 Präsentationen und Kurzvorträge 18:10 Ende der Session 19:30 Abendveranstaltung

Donnerstag, 16.10.97

2. Session Technologie 8:30 Einführungsvortrag Prof. Dr. Lutz Plümer (Institut für Informatik III, Universität Bonn/Hochschule Vechta) Neuere Entwicklungen in der Geoinformatik 9:15 Präsentationen und Kurzvorträge 11:35 Ende der Session 11:45 Podiumsdiskussion 13:00 Mittagessen (ausgerichtet vom Veranstalter), Ende der Veranstaltung

Präsentationen/Kurzvorträge u. a. durch:

RWTH Aachen, Institut für Bergwerks- und Hüttenmaschinenkunde (Dipl.-Ing. Th. Schumacher & Dr.-Ing. R. Hünefeld): Grube-M - ein raumbezogenes Planungs- und Informationssystem für die Maschinentechnik im Bergbau

RWTH Aachen, Lehrstuhl für Ingenieur- und Hydrogeologie (Dr. D. Neumann): Das ingenieurgeologische Informationssystem der TH Aachen

Bentley Systems Germany GmbH, Ismaning (Th. Borchert): Raumbezogene Informationssysteme von Bentley für geologische, bau- und geotechnische Aufgaben

Universität Bonn, Institut für Informatik III, Geologisches Institut (Dr. O. Balownev & Dipl.-Geol. T. Jentzsch): GeoStore - ein objektorientiertes DBMS zur Verwaltung heterogener geowissenschaftlicher Daten

CREDIS Informationstechnik GmbH, Heidelberg

TU Clausthal, Institute für Geologie und Paläontologie, Informatik, Markscheidewesen (Prof. G. Reik, Ph.D., Prof. Dr.-Ing. D. Möller, Prof. Dr.-Ing W. Busch, Dipl.-Inf. B. Kesper, Dipl.-Geol. D. Schöttler, Dipl.-Geol. W. Paehge & Dipl.-Geol./Dipl.-Geophys. D. Bringemeier): Das Baugeologisch-Geotechnische Informationssystem BAGIS

TH Darmstadt, Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen, Institut für Geotechnik (Prof. Dr.-Ing. U. Meissner, Prof. Dr.-Ing. R. Katzenbach & Dipl.-Ing. J. Diaz): Anwendungen des objektorientierten Informationssystems GTIS zur integrierten Bearbeitung komplexer Gründungsaufgaben

TU Delft, Engineering Geology Group & TerraWare (P. M. Maurenbrecher, M.Sc. & ir. J. Herbschleb): A review of the use of geostatistical processing of site investigation data for geotechnical modelling

Universität Freiburg, Geologisches Institut (Dr. Ch. Lindenbeck & Dipl.-Geol. S. Gauter): Das virtuelle Bergwerk Schauinsland: Geometrische Modellierung und 3-D Visualisierung

gbm Gesellschaft für Baugeologie und -meßtechnik mbH Ettlingen (Dr. W. Rahn, Dipl.-Geol. P. Rothengatter & Dipl.-Geol. G. Jacob): ProVis/ProVisTu - Raumbezogene Informationssysteme zur Steuerung und Dokumentation der Bearbeitung von geologischen und geotechnischen Aufgaben. Beispiele von Anwendungen im Verkehrswegebau TU Graz, Institut für Felsmechanik und Tunnelbau (Prof. Dr. mont. W. Schubert & Dr.-Ing. P. Steindorfer): Auswertung von Verschiebungsmessungen zur Prognose der Gebirgsstruktur

TU Graz, Institut für Technische Geologie und Angewandte Mineralogie (Dr. Q. Liu, Ass.-Prof. Dr. F. Brosch, Ass.-Prof. Dr. K. Klima & Prof. Dr. G. Riedmüller): Anwendung des Tunneldatenbanksystems DEST

HOCHTIEF Software GmbH Essen (Dipl.-Ing. K.-G. Stumpe): Von der Planung bis zur Bestandsverwaltung - Steuerung eines Tunnelvortriebs, Überwachung der Baumaßnahme, Auswertung und Dokumentation mit dem Planungssystem Augustus

IEZ AG, Bensheim

IGT - Ingenieurgemeinschaft für Geotechnik und Tunnelbau, Salzburg (Ing. G. Huber & Ing. W. Obermüller): Informationssystem für geomechanische Verformungsanalysen bei untertägigen Hohlraumbauten

Ingenieurbüro SST, Aachen

INSIGHT - Geologische Software Systeme GmbH, Köln: 3D-geologische Schichtmodelle in einem GIS

TU Istanbul, Institut für Felsmechanik und Ingenieurgeologie

LYNX Geosystems Inc., Vancouver (S. Houlding, P. Eng.): Three-dimensional modelling and visualization with LYNX; Engineering and Geoscience Applications

MIBRAG mbH, Theissen (Dipl.-Ing. O. Lohsträter): Dreidimensionale

Lagerstättenmodellierung im Braunkohlentagebau

NLfB - Niedersächsisches Landesamt für Bodenforschung, Hannover (Dr. K. Heineke): Struktur und praktische Anwendung des

Bodeninformationssystems NIBIS

Geoforschungszentrum Potsdam

RIB Bausoftware GmbH, Hannover

XGraphic Ingenieurgesellschaft mbH, Herzogenrath (Dipl.-Ing. C. A. Aguilar & Dr.-Ing. R. Hünefeld): ENVIS - ein nützliches Werkzeug für einfaches und anschauliches Umweltdatenmanagement

WASY - Gesellschaft für wasserwirtschaftliche Planung und Systemforschung mbH, Berlin (Dipl.-Ing. R. Voigt): 3-D-Modellierung und 3-D-Visualisierung der Grube Königstein

Institut für Geologie und Paläontologie 1997

Letzte Änderung 18. August 1997 - Webredaktion