Universität der Bundeswehr München verleiht Honorarprofessur

05.05.1999 - (idw) Universität der Bundeswehr München

Im Rahmen einer akademischen Feierstunde verleiht die Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen der Universität der Bundeswehr München am Montag, 10. Mai 1999, um 15.00 Uhr im Gebäude 35, Raum 1210 A, die Würde eines Honorarprofessors an den Leiter des Fraunhofer-Instituts für Kurzzeitdynamik "Ernst-Mach-Institut (EMI)" in Freiburg,

Herrn Prof. Dr. rer. nat. Klaus Thoma.

Prof. Thoma erhält diese Auszeichnung auf Grund seiner mehrjährigen sehr erfolgreichen forschungsorientierten Tätigkeit und seiner überragenden Fachkompetenz auf dem Gebiet der Kurzzeitdynamik. Er gilt als einer der führenden Entwickler auf dem Gebiet der Strukturdynamik und Werkstoffmodellierung von Verbundwerkstoffen und Keramik und der rechnergestützten Simulation extrem dynamischer Beanspruchung von Werkstoffen und Trag- und Schutzstrukturen und genießt auch bei Firmen und Forschungsinstituten in den USA ein hohes Ansehen.

Zu dieser Veranstaltung darf ich die Vertreter der Medien recht herzlich einladen und um Berichterstattung bitten. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir Ihre Zusage bis spätestens 10.05.99, 13.00 Uhr mitteilen würden.
Tel. 0 89 / 60 04 - 20 04
Fax: 0 89 / 60 04 - 20 09
E-Mail: norbert.hoerpel@rz.unibw-muenchen.de

Mit freundlichen Grüßen
Norbert Hörpel
Oberstleutnant
Pressereferent